cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin ETF Ablehnung: Bitcoin ETN eine Alternative?
Bitcoin ETF Ablehnung: Bitcoin ETN eine Alternative?

Bitcoin ETF Ablehnung: Bitcoin ETN eine Alternative?

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Anleger können nun über den Bitcoin ETN Bitcoin Tracker One in die Krypto-Währung investieren. Bitcoin ETF warten bislang noch auf ihre Börsenzulassung.

Die US-Börsenaufsicht SEC hat bislang keinen Antrag für einen Bitcoin ETF, also einen börsennotierten Fonds auf Basis des Bitcoin-Kurses, angenommen. Über einen Umweg können Interessierte nun in Bitcoin investieren, ohne die Währung direkt zu kaufen.

Über das schwedische Unternehmen CoinShares stellt eine Bitcoin Exchange Traded Note, kurz Bitcoin ETN, bereit. Das Produkt nennt sich Bitcoin Tracker One und wird seit Mittwoch unter der Bezeichnung CXBTF auch in US-Dollar gelistet. Amerikanische Kunden können so einfach investieren. Bislang war diese Anlageform nur in Euro oder schwedischen Kronen erhältlich.

Bitcoin Tracker One Gewinn für den Bitcoin-Markt

Ryan Radloff, Geschäftsführer von CoinShares, sieht die Erweiterung auf den US-Markt für den Bitcoin ETN als wichtig an. Das aktuelle Marktklima in Sachen Regulierung in den USA sei angespannt und der ETN ein großer Gewinn für Bitcoin.

Investoren können in Form von sogenannten F-Shares in Bitcoin Tracker One investieren. Der Handel wird in US-Dollar ausgeführt. Die Verwaltung liegt im Herkunftsland Schweden. Bitcoin Tracker One kann über herkömmliche Makleraccounts gekauft werden.

ETN sind börsengehandelte Inhaber-Schuldverschreibungen, die die Wertentwicklung eines Basiswertes nachbilden. Diese sind vom Herausgeber statt von von einem Pool von Vermögenswerten gedeckt. Diese Form ist für Anlagen geeignet, die nicht in einen Fonds passen.

Bitcoin Tracker One ist eine Alternative zum Grayscale Bitcoin Investment Trust, den Experten als weniger liquide ansehen. Zudem ist die Investition in den Trust teurer als beim Bitcoin Tracker One.

Bitcoin ETN seit 2015 verfügbar

Bitcoin Tracker One wird seit dem 18. Mai 2015 an der schwedischen NASDAQ-Börse gehandelt. Herausgeber ist die XBT Provider AB, eine Tochter-Gesellschaft von CoinShares. Diese kauft die für Bitcoin Tracker One nötigen Bitcoin. Alle Details zum Ursprungsprodukt gibt es bei xbtprovider.com.

Bitcoin ETF und Bitcoin ETN bieten Anlegern die Möglichkeit, in Krypto-Währung zu investieren, ohne diese selbst halten zu müssen. Durch eine direkte Kopplung an eine einzelne Währung ist das Anlagerisiko deutlich höher als bei der Investition in einen Mix aus verschiedenen Krypto-Währungen.

US-Anleger müssen derzeit noch auf einen Bitcoin ETF waren. Zwei Anträge der Winklevoss-Brüder wurden seitens der US-Börsenaufsicht SEC abgewiesen. Eine Entscheidung über den Bitcoin ETF von VanEck und SolidX soll bis Ende September fallen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser angenommen wird, wird als durchschnittlich angesehen.

[Bild: vinnstock/Shutterstock]