cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenAuto1 Fintech: einfache Gebrauchtwagenfinanzierung für Händler via Blockchain
Auto1 Fintech: einfache Gebrauchtwagenfinanzierung für Händler via Blockchain

Auto1 Fintech: einfache Gebrauchtwagenfinanzierung für Händler via Blockchain

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Die Allianz und die Deutsche Bank haben sich mit der Autohandelsplattform Auto1 zusammen, um mit Auto1 Fintech eine spezielle Bank für Autofinanzierung zu gründen. Alle Transaktionen werden über eine Blockchain abgesichert.

„Auto1 Fintech“ wurde bei der Digitalkonferenz Noah in Berlin vom Mitgründer Hakan Koç vorgestellt. Das Konzept ist vergleichbar mit Banken wie der Volkswagen-Bank, ist allerdings ausschließlich an Autohändler, nicht an private Nutzer gerichtet.

Ziel ist die Vereinfachung des Kaufs von Gebrauchtfahrzeugen durch Autohändler. Bislang dauerte laut Koç rund zwei Wochen, bis Händler den Kauf über ihre Hausbank refinanzieren konnten. Dies soll mit der Auto1 Fintech deutlich beschleunigt werden und die Liquidität der Händler verbessern. Alle Transaktionen, sowohl die Kredittilgung als auch die Refinanzierungsbestätigung, werden auf einer Blockchain vermerkt

Auto1 Fintech bereits seit Dezember 2017 in Betrieb

Inoffiziell ist die Plattform bereits seit Dezember 2017 aktiv, wie Koç wissen ließ, der Launch selbst wurde ein Jahr vorbereitet. Laut dem Handelsblatt seien bereits erste Effekte beim Umsatz zu erkennen, nach fünf Monaten im Markt seien hohe Erlöse zu sehen. Statt wie bisher mit Stift und Papier sei die Abwicklung jetzt mit wenigen Klicks erledigt.

Auto1, Deutsche Bank und Allianz halten die Mehrheit am neuen Unternehmen, wie viel Geld tatsächlich investiert wurde, ist unklar. Die Deutsche Bank ließ das Handelsblatt wissen, dass sie die Partnerschaft als wichtigen strategischen Schritt sehen und ließen blicken:

„Wir werden weiter in Technologie-Unternehmen investieren“.

In Deutschland ist Auto1 unter anderem an wirkaufendeinauto.de beteiligt, wo Privatleute ihre Fahrzeuge an Gebrauchtwagenhändler verkaufen können.

Blockchains sind im Automotive-Bereich derzeit sehr gefragt. Anfang Mai gründeten BMW, Ford, General Motors und Renault ein Blockchain-Konsortium, mit Hilfe dessen Anwendungsszenarien erarbeitet werden sollen. Wenige Tage später folgte bereits eine Verwendung für die Blockchain: BMW will die Laufleistung von Leasingfahrzeugen mit Hilfe einer Blockchain überprüfen.

[Bild: Varavin88/ Shutterstock]