Der Kurs der PayPal-Aktie stürzte in der vergangenen Woche stark ab. Zuvor haben Medien berichtet, dass das Unternehmen eine Übernahme von Pinterest erwägt. Die Aktie ist in den letzten drei Tagen in Folge gesunken. Seit Mittwoch ist sie insgesamt um mehr als 10 % gefallen. Die PYPL-Aktie steht jedoch vor einer Erholung, nachdem das Unternehmen die Gerüchte dementiert hat.

Fusion von PayPal und Pinterest

In einem Bericht von Bloomberg wurde letzte Woche berichtet, dass der Zahlungsdienst eine Übernahme von Pinterest für etwa 40 Milliarden US-Dollar plant. Wenn es zustande kommt, wäre es die größte Fusion in diesem Jahr. Es wäre auch der größte Deal gewesen, das PayPal je getätigt hat.

Der Kurs der PayPal-Aktie ist nach dieser Ankündigung stark gefallen, während Pinterest in die Höhe geschossen ist. Diese Kursentwicklung war darauf zurückzuführen, dass die Anleger wohl nicht viel von der Übernahme halten. Zum einen haben PayPal und Pinterest unterschiedliche Geschäftsmodelle. PayPal verdient sein Geld mit der Abwicklung von Zahlungen, während Pinterest ein Werbeunternehmen ist.

Gleichzeitig waren die Analysten der Meinung, dass PayPal zu viel für die Firma bezahlen will. Außerdem ging das Unternehmen mit einer Bewertung von mehr als 10 Milliarden Dollar an die Börse.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

PayPal könnte in Social Commerce einsteigen

Dennoch sahen einige Analysten auch positive Aspekte in der Übernahme, da sie den Zahlungsdienst in das schnell wachsende Social Commerce Geschäft eingeführt hätte. In der Tat investieren derzeit viele soziale Medien wie Facebook und Twitter in Fintech-Lösungen. Twitter hat es zum Beispiel möglich gemacht, dass Nutzer der Plattform Trinkgeld mit Bitcoin senden.

Der Aktienkurs von PayPal steigt im vorbörslichen Handel, nachdem PayPal bekannt gegeben hat, dass der Zahlungsdienst kein Interesse mehr Pinterest nicht weiter verfolgt.

Dennoch glauben Analysten, dass PayPal sein Wachstum durch die Übernahme anderer Unternehmen ankurbeln könnte. Einer der Analysten empfahl dem Zahlungsdienst den Kauf von SoFi. Es handelt sich dabei um ein Unternehmen, das mit rund 16 Milliarden US-Dollar bewertet wird. SoFi vergibt Kredite und gibt den Nutzern die Möglichkeit, Aktien in seinem Ökosystem zu handeln.

Ein weiteres bemerkenswertes Unternehmen wäre Toast, das kürzlich an die Börse ging und mit 24 Milliarden US-Dollar bewertet wird. Außerdem könnte PayPal ein Unternehmen aus der Kryptobranche übernehmen.

Kursprognose der PYPL-Aktie

Kursprognose der PayPal-Aktie 25.10.21

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass der Kurs der PayPal-Aktie in der vergangenen Woche stark eingebrochen ist, nachdem die Gerüchte über Pinterest aufgetaucht waren. Heute hat sich die Situation geändert, und die Aktie ist im vorbörslichen Handel stark gestiegen. Die Aktie hat sich über den wichtigen Widerstand bei 251 $ bewegt, der am 4. Oktober den niedrigsten Stand erreicht hatte. Sie hat sich auch an die gleitenden Durchschnitte der 25- und 50-Tage-Linie angenähert.

Daher ist es wahrscheinlich, dass die PayPal-Aktie weiter steigen wird, wenn die Bullen den Hauptwiderstand bei 266 $ anpeilen. Der nächste wichtige Katalysator für die Aktie werden die bevorstehenden Gewinne sein.

Crispus Nyaga
Autor
Crispus ist ein Journalist aus Nairobi und berichtet über die neuesten Krypto-Nachrichten für Cryptomonday. Er hat fast ein Jahrzehnt Erfahrung in der Erstellung von Analysen und hat unter anderem für SeekingAlpha, Forbes, InvestingCube, Investing.com und MarketWatch geschrieben.