Eines der aktuell interessantesten Crypto-Projekte – Holochain, das unter dem Symbol HOT gehandelt wird – hat in den letzten Tagen einen enormen Anstieg erlebt. Die Marktkapitalisierung stieg innerhalb von 3 Tagen um etwa 33% in USD. Damit ist es an der Zeit, Holochain etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei wollen wir versuchen, die Ursache für den plötzlichen Preisanstieg herauszufinden.

Holochain (HOT) im Überblick

Bereits im April hat sich der Chefcode-Reviewer von Crypto Briefing, Andre Cronje, den Code von Holochain angesehen. Er war von Holochain sehr angetan und sagte: „Das ist etwas ganz Neues, und es ist keine Blockchain, das ist eine neue Art von dezentralisiertem Tier, aber ich liebe es.“

Wenn es also keine Blockchain ist, was ist es dann?

Nun, Holochain schafft eine skalierbare und computergestützte Plattform.  Es ist so konzipiert, dass verteilte Anwendungen oder dApps ohne Engpässe funktionieren, die zB. aktuelle Blockchains wie Ethereum betreffen.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem dezentralen und einem verteilten Netzwerk. Der verteilte Weg, den Holochain geht, sollte theoretisch die Notwendigkeit eines Konsensus beseitigen und es ermöglichen, die Datenintegrität zwischen den Peers, statt im gesamten Netzwerk zu erhalten.

Holochain zielt nicht nur darauf aus eine dApp zu sein, viel mehr will es ein Cloud Computer werden. Die Hauptkonkurrenten in diesem Bereich sind Microsoft, Amazon und Google, die den Markt von 130 Milliarden US-Dollar aktuell dominieren.

Holochain steckt aktuell noch in der frühen Anfangsphase und ob es seinen Versprechungen gerecht wird, werden wir „hoffentlich“ bald erfahren.

In dem nächsten Artikel über Holochain von CryptoMonday, werden wir unsere internen Experten Holochain genauer unter die Lupe nehmen lassen. Dabei wollen wir vor allem auf den technischen Part tiefer eingehen. Stay tuned.

Gründe für den kurzfristigen Preisanstieg von Holochain (HOT)

Jetzt versuchen wir aber erstmal den Grund für den starken Preisanstieg zu finden. Da HOT aktuell nur als Platzhalter als ERC20 Token auf Ethereum läuft, warten alle sehr gespannt auf den Token Swap. Dieser wurde schon Mitte 2018 für Q1 2019 angekündigt. Jetzt soll es in einer Woche ein großes Announcement geben.

Viele spekulieren, dass es sich dabei um den HOT Token Swap handeln wird. Wenn die Gerüchte stimmen, wird der HOT Token bald gegen HOLO FUEL getauscht, der langfristig der Werttreiber in der Holochain-Wirtschaft sein wird.

Die Preisfindung für HOLO FUEL wird nicht nur an der Börse ermittelt, sondern auch über Angebot und Nachfrage nach dem Speicherplatz in der Cloud. Daher kann man zu der Preisentwicklung aktuell noch nichts Genaues sagen.

HOT wird 1:1 in HOLO FUEL getauscht. Es ist zwar noch nicht offiziell bestätigt worden aber man kann davon ausgehen, dass Binance den Token Swap von Holochain unterstützen wird. Die immer näherkommende Einführung von HOLO FUEL und der HOT Token Swap könnten also der Grund für den plötzlichen Preisanstieg sein.

Dazu kommen die Gerüchte über eine mögliche Zusammenarbeit mit Mozilla Firefox die nicht nachlassen wollen. Diese basieren auf einem Webcast von Matthew Shutte, dem Director of Communication von Holochain, vom August 2018, wo er angesprochen hat, dass die Entwickler von Holochain und Mozilla Firefox zusammenarbeiten. In wie fern die Zusammenarbeit abläuft, wollte Shutte nicht sagen.

Wenn die Gerüchte über eine zukünftige Partnerschaft wahr sein sollten, wird Holochain eine enorme Reichweite durch Millionen von Nutzern bekommen. Es bleibt also weiter spannend.

Ansonsten warten aktuell auch viele auf ihre bereits Mitte 2018 gekauften Holoports, welche das Holochain Mining durch ein Plug and Play Device ermöglichen sollen. Diese waren damals bereits nach kurzer Zeit ausverkauft. Interessenten können aber gespannt bleiben, denn die Holoports sollen in naher Zukunft wieder in den Verkauf gehen.

Holochain (HOT) einer der ICO Sieger von 2018

Holochain ist eine der wenigen ICOs aus 2018, die über dem ICO Preis gehandelt wird und zwar deutlich. Es war auch einer der wenigen Listings auf Binance, die ohne eine Listing-Fee über die Bühne ging.

Falls ihr vorhabt Holochain in euer Portfolio aufzunehmen, dann verwechselt es nicht mit Hydro Protocol, welches auch die Abkürzung HOT hat. Um ganz sicher zu gehen, könnt ihr Holochain unter HOT auf Binance suchen und handeln. Da sollte es zu keiner Verwechslung kommen.

Was wird mit dem Preis von Holochain (HOT) nach dem Token Swap zu HOLO FUEL passieren?

[Bild: Shutterstock]