Nach einer 60%-igen Rallye innerhalb von zwei Wochen gönnt sich der Ethereum Kurs aktuell eine kleine Verschnaufpause. Damit ist ETH nicht alleine. Auch anderen Kryptowährungen, sowie die Aktien- und Edelmetallmärkte verzeichneten leichte Rücksetzer.

Aktuell notiert der Ethereum Kurs zum Zeitpunkt des Verfassens des Artikels bei 380 USD. Damit konnte das Asset Teile des gestrigen Absturzes von 396 auf 368 USD wieder gut machen. Trotz dieser Kursbewegungen bleiben die Fundamentaldaten von Ethereum stark, was darauf hindeutet, dass sich die Kryptowährung weiterhin in einem makroökonomischen Aufwärtstrend befindet.

Google Abonnieren

Ethereum Fundamentaldaten weiterhin bullish

Während decentralized Finance (DeFi) und andere Anwendungen von Ethereum weiter an Adoption zugenommen haben, ist die Zahl der täglichen Transaktionen auf der zweitgrößten Blockchain weiter gestiegen.

Daten, die am 7. August von der Analyse-Firma „IntoTheBlock“ herausgegeben wurden, deuten darauf hin, dass die Zahl der täglichen ETH-Transaktionen einen Höchststand erreicht, der seit dem Höhepunkt des Bullruns im Januar 2018 nicht mehr beobachtet wurde:

Wie aus der obigen Grafik ersichtlich ist, hat die Zahl der Transaktionen im Laufe des Jahres 2020 einen stetigen Aufwärtstrend verzeichnet. Am 27. Juli erreichte die Anzahl der Transaktionen im #Ethereum-Netzwerk ein Niveau, das seit dem 3. Januar 2018 nicht mehr beobachtet wurde.

Ethereum Anzahl der Transaktionen

Die Anzahl der Transaktionen ist nicht der einzige positive On-Chain-Trend für Ethereum. Die anderen Schlüsselkennzahlen von IntoTheBlock zeichnen das Bild, dass ETH kurz- bis mittelfristig eine glänzende Zukunft haben könnte.

Das Dashboard von IntoTheBlock für Ethereum zeigt, dass ETH „überwiegend bullish“ ist. Neben einer starken Anzahl täglicher Transaktionen verzeichnet die Blockchain ein netto Netzwerkwachstum (Zunahme der Gesamtadressen), eine Zunahme „großer Transaktionen“ und die Auftragsbücher der Exchanges deuten darauf hin, dass es im Moment viele Käufer für die ETH gibt.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Gewinnen die Verkäufer oder Käufer?

Ein beunruhigendes Zeichen ist jedoch, dass bei den aktuellen Kursen viele Ethereum Investoren im Profit sind. Die Analyse-Plattform Glassnode fand Anfang dieser Woche heraus, dass ETH-Adressen mit 90 Prozent derzeit im Gewinn sind:

Über 90% des zirkulierenden ETH-Angebots sind heute in einem Gewinnzustand, d.h. der aktuelle Preis ist höher als der Preis zum Zeitpunkt der letzten Münzbewegung. Zuletzt sahen wir dieses Niveau im Februar 2018, als der ETH-Preis bei 925 Dollar lag.

Wenn der Preis eines Assets so schnell steigt wie der von Ethereum, steigt der Anreiz für Investoren zu verkaufen. Die Tatsache, dass ein so großer Teil des Gesamtangebots von ETH im Plus ist, deutet darauf hin, dass es eine große Anzahl von Investoren geben könnte, die den Gewinn mitnehmen wollen und damit den Preis zum Einsturz bringen.

Falls solch ein Szenario eintreten würde, könnte es aber dennoch genug Käufer geben, die den Verkaufsdruck wieder abfangen. Wie der Leiter von DTC Capital, Spencer Noon, Anfang der Woche zu DeFi sagte, müssen Investoren zuerst Ether kaufen:

Meine Einschätzung zu #DeFi, nachdem ich in den letzten Wochen mit institutionellen Investoren, Fondsmanagern, OTC-Desks und FOs gesprochen habe: Die Herde kommt. Sie sind aufgeregt über DeFi, aber neu dabei, also kaufen sie zuerst $ETH.

Trotz der Abkühlung des Ethereum Kurs, sind die Weichen für einen weiteren Kursanstieg in den nächsten Wochen und Monaten also gelegt. Nichtsdestotrotz muss allen ETH Investoren weiter klar sein, dass die Bewegungen im Bitcoin Kurs weiterhin einen starken Einfluss haben, auch auf Ethereum.

Glaubst du an einen weiteren Kursanstieg bei Ethereum?

Bist du selbst auch bullisch gegenüber Ethereum eingestellt? Dann bist du eventuell noch auf der Suche nach einer passenden Handelsplattform, um den möglichen Anstieg von Ethereum nicht zu verpassen.

Wir wollen dir gerne dabei helfen, die richtige Anlaufstelle für einen sicheren Handel mit Ethereum zu finden. Solltest du dich also noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker befinden, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist,

dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Hier profitierst du von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Wenn du überzeugt bist, dann handle jetzt!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.