Die Kurse der meisten Kryptowährungen haben in den letzten Wochen eine starke Performance gezeigt. Doch trotz der Freude über ein Plus von z.B. über 30% bei BTC seit Jahresbeginn und einer schnellen Erholung nach dem 50% Crash am 12. März, muss man leider sagen, dass die meisten Coins immer noch sehr weit von ihren bisherigen Allzeithochs entfern sind. Bei BTC sind es knapp 50%, bei Ethereum sogar 85%.

Ethereums Allzeithoch lag Anfang 2018 bei ca. 1430 USD. Momentan notiert der Kurs zwar wieder über der 200 USD Marke bei zum Zeitpunkt des Verfassens des Artikels 210 USD. Nicht wenige ETH Investoren fragen sich bei diesen Zahlen, ob das bisherige ATH überhaupt noch einmal erreicht wird und wenn ja wann. Aus diesem Grund werfen wir in diesem Artikel einen kurzen Blick auf die Analyse eines Traders, der eine Verdreifachung des Ethereum Kurs auf 750 USD in den nächsten Monaten für möglich hält.

Google Abonnieren

Ethereum Kurs bald bei 750 USD?

Laut dem Trader Josh Olsewicz könnte sich der Ethereum Kurs am Beginn einer signifikanten Rallye befinden. Konkret prognostiziert er in einem Twitter Post eine ETH Preis Verdreifachung auf 750 USD. Im Zusammenhang mit der Grafik, die zeigt, dass ETH kurz davor steht, den entscheidenden Ichikomou-Cloud-Widerstand zu brechen, schreibt er:

Einwöchiger Ethereum Chart. Ende bis Ende auf $750 Auslöser wahrscheinlich innerhalb der nächsten Monate.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


ETH kurzfristig besser, langfristig schlechter

So unwahrscheinlich das Eintreten der Prognose von Olsewicz ist, so interessant ist, dass der Ethereum Kurs beim Eintreten seinen prognostizierten 750 USD ebenfalls ca. 50% von seinem ATH bei 1430 USD entfernt wäre. Damit würde der ETH Kurs zu BTC aufschließen, dessen Kurs aktuell lediglich 50% von seinem Allzeithoch bei ca. 20.000 USD entfernt ist.

Letztlich handelt es sich bei diesen Zahlenspielen allerdings trotzdem nur um reine Spekulation. Es ist nämlich sehr unwahrscheinlich anzunehmen, dass der Ethereum Kurs plötzlich zu einer Rallye ansetzt, die zu einer Verdreifachung führt und der Bitcoin Kurs bei seiner Marke von um die 10.000 USD hängen bleibt. So oder so steht BTC aktuell als Investment, gemessen am aktuellen Verlust zum bisherigen Allzeithoch, besser dar.

Das Gleiche kann man kurzfristig betrachtet allerdings nicht behaupten. Seit Anfang des Jahres (Year-to-Date =YTD) konnte der Ethereum Kurs um satte 61,5% zulegen, wohingegen der Bitcoin Kurs „nur“ um 33% zulegen konnte. Unter diesem Zeitraum betrachtet, kann Ethereum das Rennen also für sich entscheiden.

Spannend zu beobachten wird sein, wie das Rennen zwischen ETH und BTC im Jahresverlauf weiter geht und wer das Rennen am Ende des Jahres für sich entscheiden kann. Falls du von Ethereum überzeugt bist oder dein Crypto-Portfolio neben BTC mit ETH diversifizieren möchtest, haben wir noch einen wichtigen Tipp für dich:

Möchtest du dich bei Ethereum rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Ethereum kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.