Wie steht es um den Ethereum Kurs und welche Erwartungen können wir bis zum Jahresende haben? – Im heutigen Artikel wollen wir uns die persönlichen Meinungen verschiedener Trader und Analysten anschauen. Dabei werfen wir einen Blick auf deren Einschätzungen zum Kurspotenzial sowie deren Begründungen. Wir wählen hierfür sowohl charttechnische, als auch fundamentale Begründungen.

ETH mit starker Performance seit Jahresbeginn

Bevor wir uns drei unterschiedliche Meinungen zum Ethereum Kurs anschauen, wollen wir einen kurzen Blick auf die YTD-Performance werfen. Wie hat ETH seit dem Beginn der neuen Dekade performt? – Die Antwort hierzu liefert uns der nachfolgende Chart:

Ethereum Kurs YTD

Wir sehen zunächst, dass Ethereum im Jahresverlauf deutliche Gewinne zu verzeichnen hat. Im Vergleich zum Jahresanfangswert von 131 USD notiert ETH nun bei 202 Dollar. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 55 Prozent.

Wer den vorläufigen Tiefpunkt am 13. März mit 106 Dollar als Referenz nimmt, sieht sogar eine Steigerung um 90 Prozent. Soweit zum Ist-Zustand. Widmen wir uns nun der Frage, welches Potenzial nach der Meinung verschiedener Trader in der Zukunft hat.

3 unterschiedliche Meinungen zum Ethereum Kurs

Hierfür schauen wir uns die Meinungen von Ryan Adams, einem Trader namens @IAmCryptoWolf sowie dem niederländischen Software-Ingenieur @BTC_JackSparrow an.

Ryan Adams: Ethereum ist massiv unterbewertet

Wir beginnen mit der Meinung des Trader und Mythos Capital Gründer Ryan Adams. Dieser sagte in einem aktuellen Tweet, dass ETH stark unterbewertet sei. Adams führt dies darauf zurück, dass die Benutzung des Ethereum Netzwerks aktuell auf einem Allzeithoch ist.

Seiner Meinung spiegelt der Preis das hohe Niveau der derzeitigen Nutzung noch nicht wider. Dies wird sich jedoch ändern, so Adams, und der Ethereum Kurs damit massiv steigen. In Folge dessen sieht Adams ETH bis zu einem Niveau steigen, bei dem es als Store of Value gehandelt wird.

Daten der Analysefirma Glassnode zeigen zumindest, dass das verfügbare Angebot an ETH in den letzten Wochen deutlich abgenommen hat. Dies entspricht zumindest dem Narrativ, dass mehr Leute ETH halten anstatt es zu bewegen.

@IAmCryptoWolf: Ethereum Kurs steigt auf 790 US-Dollar

Die nächste Meinung kommt von dem Trader, der auf Twitter den Handle @IAmCryptoWolf trägt. Dieser erwartet einen ETH Preis bis zum Jahresende von 790 Dollar. Die Begründung sieht der Trader in der starken Kursperformance seit Beginn des Jahres sowie dem Ausbruch aus dem Falling Wedge Muster.

@BTC_JackSparrow: ETH steigt auf 0.0350 BTC bis Ende Juni

Last, but not least werfen wir einen kurzen Blick auf die Meinung von @BTC_JackSparrow. Hinter diesem Handle steigt ein niederländischer Software-Ingenieur, Analyst und Trader. Seiner Meinung nach hat der Ethereum Kurs gerade im Handelspaar ETH/BTC noch einiges an Potential.

Dabei sieht er ETH bis Ende Juni auf einem Level von 0.0350 BTC. Beim aktuellen Niveau von Bitcoin entspräche dies (Vorsicht: Momentaufnahme) einem Ethereum Kurs von 312 US-Dollar.

Ethereum kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

62% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Damit sind wir am Ende des Artikels. Siehst du die Analysen als realistisch an oder lehnst du sie ab? Teile uns gerne deine Begründung und Einschätzung auf Telegram oder in unserem Trading-Channel mit.

[Bildquelle: Shutterstock, Coinmarketcap.com]

Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.