Wyoming mausert sich immer weiter zum kryptofreundlichsten Staat in Nordamerika. Jetzt hat der Bundesstaat Wyoming die erste dezentrale autonome Organisation, CryptoFed DAO, gesetzlich anerkannt und genehmigt. Hervorragende Neuigkeiten, wenn man bedenkt, dass China und auch andere Länder gegen die virtuelle Währung vorgehen. Hier geht es aber wohl eher darum, dass die Staaten einiges von dem Kuchen abhaben möchten und mit allen mitteln regulieren möchten.

Wyoming ist vor allem in den letzten Jahren immer für Überraschungen gut und sehr freizügig mit Krypto-Regulierungen in den USA. Dabei arbeiten staatliche Aufsichtsbehörden mit Caitlin Long, Gründerin und CEO der Avanti Bank, zusammen. Sie entwickeln gemeinsam einen Bankencharta-Rahmen für Krypto-Unternehmen. So erhielt beispielsweise Kraken im September 2020 eine Wyoming Bankcharta, was bedeutet, dass das Unternehmen das erste Unternehmen, dass im Kryptogeschäft in den USA als Bank tätig sein darf. Im Oktober 2020 folgte Avanti. Im März 2021 wurde das Gesetz verabschiedet, dass DAOS als eigenständige Form von Gesellschaften mit beschränkter Haftung anerkennt.

Ab 1. Juli werden DAOs anerkannt

Ab dem 1. Juli werden DAOs anerkannt. Sie sind eine neue Art von Gesellschaften mit beschränkter Haftung und könnten den Weg der dezentralen autonomen Organisationen in den USA ebnen. Dabei ermöglicht der Gesetzentwurf des Bundesstaates die Anerkennung auf DAOs so auszuweiten, wie dies auch bei anderen Unternehmen der Fall ist.

Caitlin Long begrüßte dieses Gesetz, welches sich auf die digitalen Vermögenswerte konzentrierte. Zudem ist sie davon überzeugt, dass andere Staaten folgen werden.

Bereits im März wurde das vom Wyoming Select Committee für Blockchain, Finanztechnologie und digitale Innovationstechnologie gesponserte Gesetz vom Senat verabschiedet und dem Repräsentantenhaus vorgelegt. Die Billigung der unteren Kammer des Gesetzgebers sorgte dann dafür, dass es dem Gouverneur des Staates vorgelegt wurde.

Dieses Problem löst das DAO-Gesetz

Das Gesetz löst einige Probleme. Allem voran aber das einer gesamtschuldnerischen Haftung aller Teilnehmer eines DAO. Gerade dann, wenn das Gericht das DAO als eine Personengesellschaft ansehen würde. Mit dem neuen Gesetz wird der Schutz der LLC-Haftung auf DAOs angewendet. Vorausgesetzt, dass sie die Anforderungen erfüllen. Weiterhin ist das Hauptmerkmal, dass Außenministerium den Haftungsschutz zu den regulären LLCs von einem DAO abziehen. Dies gilt insbesondere bei Betrug oder illegalen Aktivitäten. Dies bedeutet, dass das Gesetz für unseriöse Projekte nicht nützlich sein wird.

CryptoFed DAO ist als juristische Person anerkannt

Der amerikanische CryptoFed DAO bekam vom Außenministerium von Wyoming die Bestätigung, dass sie, laut der Ankündigung von Sonntag, als juristische Person anerkannt werden. Der CEO der amerikanischen CryptoFed DAO, Marian Orr, äußerte sich folgendermaßen:

Wyoming ist die führende Gerichtsbarkeit für digitale Vermögenswerte in den USA, und jetzt mit diesem DAO-Gesetz ist Wyoming wohl die führende Blockchain-Gerichtsbarkeit der Welt. Das bedeutet, dass es jetzt möglich ist, eine echte digitale Währung mit Massenakzeptanz zu schaffen.

CryptoFed DAO wurde am 1. Juli 2021 von mSHIFT gegründet und sieht seine Mission in der Zwei-Token-Wirtschaft, die vor inflationären oder deflationären Einflüssen geschützt ist. Dabei betont Orr auch, dass sie gebührenfreie Transaktionen des nativen algorithmischen Token von DAO ermöglichen. Dabei basiert der Ducat (Tocken von DOA) auf EOS, welches einen delegierten Proof-of-Stake-Konsens nutzt, damit Hochgeschwindigkeitstransaktionen getätigt werden können.

Neue Token werden dabei durch Zinsen ausgegeben, die dann an die Inhaber von Ducat ausgezahlt werden, praktisch als Belohnung für die Nutzer des Netzwerks. Die Belohnungen und Zinssätze des Ducat sind dynamisch anpassbar. Hierbei soll zudem der Ducat gegenüber dem US-Dollar an Wert gewinnen. Gleichzeitig gibt DAO auch den Governance Token Locker heraus. Dieser dient zur Stabilisierung des Ducats.

Mit diesem Gesetz hat Wyoming wieder einen Meilenstein am Kryptomarkt gesetzt und ist wie in den letzten Jahren auch Vorreiter in Bezug auf Krypto Freizügigkeit.

hardware wallet ledger

Ein Hardware Wallet von Ledger bietet ein Höchstmaß an Sicherheit für deine Kryptowährungen bzw. Private Keys! Ledger kombiniert Hardware mit eigenem Betriebssystem, dass speziell für den Schutz von über 1250 Kryptowährungen entwickelt wurde. Sichere heute deine Coins gegen Zugriff von außen & hol dir ein Ledger Hardware WalletJetzt bestellen!

Stephanie Hahn
Autor
Ich bin Stephie, wohne im schönen Andalusien und seit rund 5 Jahren bin ich von Kryptowährungen fasziniert. Dadurch, dass ich selbst investiere, bin ich natürlich immer bestens informiert, lasse mich aber nicht durch Emotionen leiten. Aber ich kann auch nicht abstreiten, dass ich risikobereit bin - muss man auch sein, bei solchen Geldanlagen. Ansonsten bin ich eine echte Leseratte, liebe das Meer und gute Musik.