Der neue USDC-Stablecoin ist vollständig durch den US-Dollar abgesichert und wird von Coinbase und Circle als Gründungsmitglieder des CENTRE-Konsortiums unterstützt.

Ab sofort können Coinbase Kunden in den unterstützten Ländern den USD Coin Stablecoin (USDC) unter Coinbase.com und in den Coinbase iOS und Android Apps kaufen, verkaufen, senden und empfangen. US-Kunden außerhalb des Staates New York können kaufen und verkaufen. Ansonsten können Kunden auf der ganzen Welt senden und empfangen. In Zukunft werden weitere Regionen verfügbar sein.

Lies auch: Coinbase: Listung von Securities nun doch nicht von SEC genehmigt

Coinbase bietet mit seinem Stablecoin Transparenz und Vertrauen

Dies ist das erste Mal, dass Coinbase einen Stablecoin unterstützt, die sich grundlegend von anderen Kryptowährungen unterscheidet. Im Gegensatz zu Bitcoin oder Ethereum soll ein USDC einen einzelnen US-Dollar (USD) repräsentieren, der sich gegenüber seiner Referenzwährung nicht nach oben oder unten bewegt. Ein USDC ist eine 1:1-Darstellung eines US-Dollars auf der Ethereum-Blockchain.

Jeder USDC ist zu 100% durch einen entsprechenden USD gesichert, der auf Konten gehalten wird, die einem regelmäßigen öffentlichen Audit über die Reserven unterliegen. Die zugrundeliegende Technologie hinter dem USDC wurde in Zusammenarbeit zwischen Coinbase und Circle entwickelt, als Partner und MItgründer des neuen CENTRE Konsortiums.

Lies auch: Coinbase CEO: In 5 Jahren haben wir eine Milliarde Menschen in Crypto

Die Vorteile des USDC auf einen Blick

Der Vorteil eines blockchainbasierten digitalen Dollars wie USDC ist: einfacher zu programmieren, schneller zu senden, in dApps zu verwenden und lokal zu speichern als herkömmliche US-Dollar. Deshalb betrachtet Coinbase es als einen wichtigen Schritt zu einem offeneren Finanzsystem.

Die Anwendungsfälle für USDC umfassen heute:

  • Vereinfachtes Senden und Empfangen. Zwei Ethereum Wallets können schnell und einfach einen beliebigen Betrag an USDC zu jeder Tageszeit senden und empfangen. Große Transfers für Geschäftszwecke werden so einfach wie kleine E-Commerce-Zahlungen. Verbraucher können die Coinbase App nutzen, um USDC an jemanden zu senden, während sie sich sicher sind, dass der Wert stabil bleibt.
  • Verwendung in dApps und Börsen. Es gibt ein wachsendes Ökosystem aus dApps, Exchanges und Blockchain-basierten Spielen. Ein USDC folgt dem ERC20-Standard, d.h. er kann mit jeder App verwendet werden, die Token auf Basis dieses Standards akzeptiert. Der USDC kann somit als stabiler digitaler Dollar verwendet werden, um Gegenstände im Krypto-Ökosystem zu kaufen, von Cryptokitties bis hin zu Gutscheinen für blockkettenbasierte Spiele.
  • Ein programmierbarer Dollar. Für Entwickler und Fintech-Unternehmen ist ein digitaler Dollar wie USDC einfacher zu programmieren. Mit den privaten Schlüsseln für USDC kann ein Programm beispielsweise problemlos über die öffentliche Ethereum-Blockkette hin und her senden und empfangen.

Lies auch: Bitcoin News: Bitcoin Kurs steigt rapide aufgrund von Tether Implosionen

Der heutige Start wird durch die Zusammenarbeit zwischen Coinbase und Circle ermöglicht, die Mitgründer des neuen CENTRE Konsortiums sind. Sowohl Coinbase als auch Circle arbeiten mit einem Compliance-First-Ansatz und einer langjährigen Erfahrung in Sachen Sicherheit. Coinbase und Circle glauben, dass CENTRE einzigartig positioniert ist, um USDC für Menschen anzubieten, die die Vorteile von Stablecoins nutzen wollen.

USDC wird in den kommenden Wochen zu Coinbase Pro kommen und wird bereits auf der Coinbase Wallet unterstützt.