Cardano (ADA) ist wohl eines der bekanntesten Blockchain Infrastrukturprojekte im gesamten Crypto-Raum. Es wird als eins der wissenschaftlich fundiertesten und ehrgeizigsten Crypto-Projekte behandelt. Cardano steht nun vor einem großen Update, welches vor allem für die Halter der ADA-Token von Bedeutung ist. Die Ada Investoren erwartet bald ein Proof-of-Stake (PoS) Reward und der Schritt in Richtung vollständige Dezentralisierung.

Cardano (ADA) steht vor einer neuen Ära

Cardano hat eine unvergleichbar detaillierte Roadmap, welche in verschiedene Ären unterteilt ist und damit immer wieder ein neues Protokollzeitalter einleitet. Die Byron-Ära führte erstmals den Proof-of-Stake Algorithmus namens Ouroboros ein. Als nächstes steht die Shelley-Ära vor der Tür und bringt auch erstmals Belohnungen (Rewards) in den PoS-Algorithmus. Aktuell befindet sich das Shelley Protokoll noch im Testnetz, soll aber bald das Tageslicht erblicken und live gehen.

Die Erwartungen an den ADA Kurs steigen mit dem Mainnet-Start von Shelley immer weiter. Die Umstellung des Protokolls soll auch endlich Tor und Tür bei Coinbase öffnen. Es wird von vielen erwartet, dass das Update zu einem Listing bei Coinbase führen könnte. Das wiederum wäre zumindest kurzfristig für den ADA-Kurs ein bedeutender Schritt und würde den Wert in die Höhe schießen lassen. Zumindest war das bisher bei den Coinbase Listings von anderen Projekten immer der Fall.

Neues PoS-Protokoll für Cardano

Vor einer knappen Woche lobte Charles Hoskinson eine Neuentwicklung bei IOHK auf Twitter. Er beschreibt den Schritt als einen riesigen Durchbruch für den gesamten Blockchain-Raum.


Du möchtest gerne Bitcoin kaufen, weißt aber nicht wo? Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir unbedingt die Zeit zu nehmen und auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu schauen. Oftmals sind ohnehin mehrere Anbieter nötig um wirklich alle Cryptos abzudecken. Überzeuge dich selbst: Bitcoin Broker & Börsenvergleich jetzt lesen.


Cardano führt bald ADA Staking-Rewards ein

Die Implementierung des PoS-Protokolls hat die Cardano (ADA) Community begeistert, da es den Langzeithaltern eine weitere Einnahmequelle generieren wird. Mit der Einführung der Staking-Belohnung können die ADA Hodler ihre ADA-Token in einen Staking-Pool sperren und Belohnungen in Höhe von 3,5% pro Jahr erhalten.

Die positive Entwicklung bei Cardano hat das Community Engagement wiederbelebt. Es bilden sich viele private Staking-Pools und Staking Rechner, um die Crypto Community vollumfänglich über das kommende Update zu informieren und einen einfachen Weg für das Staken zu bieten. An einem passiven Einkommen haben wohl die ADA-Hodler nichts auszusetzen.

Cardano Update könnte ADA Kurs beflügeln

Der ADA-Kurs hat zwar, wie alle anderen Altcoins, extrem unter der steigenden Bitcoin Dominanz gelitten, doch die ADA-Kurs Erwartungen sehen relativ positiv aus. Durch das Update und die Erwartungen auf ein baldiges Coinbase Listing, könnten den ADA Kurs wieder beflügeln.

Falls du schon länger mit dem Gedanken spielst in Cardano (ADA) zu investieren, dann verliere keine Zeit und melde dich noch heute bei Binance an. Die wohl bekannteste Crypto-Börse bietet nicht nur die nötige Liquidität, sondern genießt weltweit das höchste Ansehen. Schau dir dazu unseren Binance Test 2019 an.

Was haltet ihr von Cardano(ADA)? Kann die Einführung der Staking-Rewards den ADA Kurs beflügeln? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here