Der Preis von Bitcoin hat sich seit den Tiefständen im Mai mehr als verdoppelt und hat nun tatsächlich ein neues Allzeithoch von 67.000 US-Dollar erreicht.

Diese Entwicklung ist das Ergebnis der Einführung des ersten US-amerikanischen Bitcoin-ETF BITO (börsengehandelter Fonds), der am 19. Oktober den Handel aufnahm.

Da in den kommenden Wochen und Monaten weitere ETFs auf den Markt kommen sollen, gibt es viele Spekulationen. Viele vermuten, dass der Preis von Bitcoin weiter steigen wird.

Zusammen mit der Tatsache, dass BTC in den letzten Monaten des Jahres historisch gesehen sehr gut abschneidet, ist es für viele ein Grund, auf einen höheren Preis zu hoffen.

BTC Geschichte im Q4

Dank der steigenden Popularität ist es jetzt einfacher als je zuvor, Bitcoin zu kaufen.

Wer in Bitcoin investieren möchte, sollte jedoch keine Zeit verlieren. Am schnellsten kann man BTC an unserer bevorzugten Plattform eToro kaufen.

Wo kann man Bitcoin kaufen und in Bitcoin investieren?

eToro

Es handelt sich um die Plattform, die von unseren Experten am höchsten bewertet wurde. Hier lassen sich sowohl Bitcoin als auch andere Kryptowährungen kaufen. Diese Kryptobörse wird außerdem von allen zuständigen Behörden reguliert.

Die Plattform hat einige der niedrigsten Gebühren in der Branche sowie hilfreiche Funktionen, die den Einstieg erleichtern.

Bitcoin jetzt bei eToro kaufen

Ist der 6-stellige Preis für Bitcoin am Horizont?

Es ist wohl für niemanden eine Überraschung, dass es auf den Kryptomärkten viel spekuliert wird.

In der Tat ist die Spekulation aufgrund des einfachen Zugangs zu Krypto-Plattformen verbreiteter als je zuvor, da immer mehr Nutzer in das Ökosystem strömen.

Nachdem Bitcoin sein bisheriges Allzeithoch durchbrochen hat, fragen sich nun viele, ob BTC bis zum Jahresende die begehrte Grenze von 100.000 US-Dollar erreichen kann.

Wie immer gibt es dazu jede Menge Vorhersagen in den sozialen Medien…

Da Bitcoin weiterhin für Schlagzeilen sorgt, wird das Ganze wahrscheinlich noch mehr Aufmerksamkeit auf die Kryptomärkte lenken.

Da börsengehandelte Fonds es Institutionen leichter machen, sich in diesem Sektor zu engagieren, ist es aus deswegen wahrscheinlich, dass die Preise in den kommenden Wochen und Monaten weiter steigen.

Selbst wenn die Preise kurzfristig zurückgehen, kann man über die langfristige Tendenz in diesem Bereich optimistisch sein.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Avatar
Autor
Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.