Lange wurde darüber spekuliert, nun haben wir es schwarz auf weiß: Die europäische Zentralbank hat ein Whitepaper zur eigenen zentralisierten Kryptowährung herausgebracht. Wie Christine Lagarde die Zukunft der Kryptowährung „CBDC“ plant und was im Whitepaper steht erfährst du in diesem Artikel.

EZB schmückt sich mit Vorteilen einer Kryptowährung

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass es doch eine tolle Sache wäre, wenn sich die EZB endlich auch ins digitale „Neuland“ wagt. Eine offene digitale Blockchain ohne Mittelsmann und ohne willkürliche Zinsen und Inflation? Fehlanzeige. Leider versucht die EZB eine Kryptowährung nach dem altbackenen Modell aufzubauen. Zwar suggeriert der Titel des Whitepapers eine Anonymität bei Transaktionen, aber diese wird im Verlauf des Textes relativiert.


Bitcoin Kurs, Bitcoin Preis4 Gründe, warum Bitcoin in jedes Portfolio muss: Frei ab von jeglicher Ideologie oder Emotionen zeigen wir dir in diesem Artikel 4 Gründe, warum Bitcoin in jedes Portfolio muss. Korrelation, Rendite-Risiko-Verhältnis, Knappheit und Adoption sind die vier großen Stichworte. Wir lassen die Fakten sprechen! Zu den 4 Gründen.


Schon im Tweet der EZB werden die Erwartungen gedämpft. Dort heißt es, dass bei kleinen Transaktionen die Privatsphäre erhalten bleiben soll, aber bei größeren ein Geldwäschecheck durchgeführt werden soll. Somit ist der CBDC nicht mit einer echten Kryptowährung vergleichbar.

Das steht drin: Das Euro Kryptowährung Whitepaper

Wir haben das Whitepaper für euch analysiert und  direkt einige Probleme gefunden. Die EZB möchte sich mit ihrer Kryptowährung das Recht vorbehalten, die Menge des Geldes willkürlich zu erhöhen oder zu verringern. Institutionen der EZB haben die volle Kontrolle über alle Nutzerdaten. Ein Vorhängeschloss gaukelt hier in der Grafik eine vermeintlich hohe Sicherheit vor.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenHandel auf unserem Broker-Vergleich-Gewinner eToro. Suchst du einen zuverlässigen und intuitiven Broker, um Kryptowährungen, CFDs, Aktien, Devisen, Rohstoffe und mehr zu handeln? Dann lasse dich in unserem eToro Test 2019 über alle Funktionen aufklären, welche Möglichkeiten dir hier gegeben werden und wo hier die Vor- sowie Nachteile liegen . eToro Test 2019 jetzt lesen.


Die Nutzer der angeblichen Kryptowährung sind außerdem nicht an die Blockchain im Hintergrund angeschlossen. Sie werden lediglich über einen anschluss ans Internetbanking versorgt. Mit einer echten Kryptowährung hat das also nicht wirklich viel gemeinsam. Auch bei diesem Prozess gibt es weitere Mittelsmänner, die zwischengeschaltet werden. Dezentralisierung? Fehlanzeige. Die Nutzer sind somit wie schon im vorhandenen Zahlungssystem eher ein Gast, als ein wesentlicher und aktiver Bestandteil des Netzwerks. Die EZB behält mit ihren Institutionen stets die volle Kontrolle über das Netzwerk und was darauf passiert.

Die Kryptowährung der EZB wird auf der Corda Blockchain laufen und von Accenture unterstützt, einer der weltweit größten Management- und Beratungsfirmen. Im Whitepaper steht, dass die EZB die einzige Institution ist, die CBDC herausgeben und vernichten darf. Damit ist quasi das Pre-Mining und Token-Burning gemeint. Das folgende Schaubild erklärt den Prozess und den Ablauf der Transaktionen im Detail:

EZB EuroChain möchte einen eigenen E-Euro herausbringen.

CBDC Kryptowährung als Datenkrake und Kontrollinstrument?

Nutzer der CBDC Kryptowährung können sich im Netzwerk mit einem Pseudonym registrieren, allerdings bleibt abzuwarten, ob das auch so umgesetzt wird. Die EZB wird sich nicht nehmen lassen, die gesamten europäischen monetären Transaktionen zu kontrollieren. Selbst wenn kleinere Transaktionen oder Nutzer anonym bleiben sollten, wird die EZB ein Hintertürchen einbauen. Dadurch kann die EZB Nutzerdaten einsehen. Eine Begründung für die Verletzung der Privatsphäre kann immer gefunden werden. Besonders beliebt ist so eine Vorgehensweise bei autoritären Staaten, die Spionage oder Terrorverdacht als Grund vorschieben um Journalisten oder Menschenrechtsaktivisten zu verfolgen. Auch wenn wir in Europa weit davon entfernt sind, hat die Geschichte gezeigt, dass zentralisierte Macht immer wieder ausgenutzt wird. Wollen wir hoffen, dass es bei uns in Europa nicht soweit kommt.

Möchtest du dich mit „echten“ Kryptowährungen am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Was hältst du von den neuen Plänen der EZB zur CBDC Kryptowährung? Eine neue Datenkrake und Kontrollinstrument?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]