Traditionelle Investoren wollen gerne ihr Risiko minimieren Geld zu verlieren, gleichzeitig allerdings die Chance haben möglichst viel Geld zu verdienen. Ein weit verbreiteter Ansatz hierfür ist die Diversifikation des Portfolios. Wie der Namen dieser Strategie schon sagt wird hierbei in verschiedene Anlagen investiert, deren Risiken sich ausgleichen, deren Gewinnen sich allerdings potenzieren sollen. Der Macro Investor Raoul Pal und der bekannte Crypto Podcaster Antohony Pompliano scheinen dieser Strategie allerdings weniger anzuhängen. Bei Twitter offenbarten die beiden ihre große BTC Wette und teilten mit, dass sie über 50% ihres Portfolios in Bitcoin investiert haben. Kann das gut gehen?

Google Abonnieren

Bitcoin und die große Wette

Raoul Pal ist der Gründer und aktueller CEO der Global Macro Investor und Real Vision Group. Außerdem beschreibt er sich bei Twitter u.a. als Investment-Stratege. Genau wie Anthony Pompliano ist er in der Vergangenheit viel im Crypto-Bereich in Erscheinung getreten und hat die Werbetrommel für Bitcoin als Asset der Zukunft gerührt. Pompliano ist vor allem für seine Wortgefechte mit Gold-Befürworter Peter Schiff und seinen eigenen Crypto-Podcast bekannt.

In einem kurzen Interview-Ausschnitt bei Twitter spricht Pompliano darüber, dass er „über 50%“ seines Portfolios in Bitcoin investiert hat. Raoul Pal kommentiert daraufhin unter dem Video, dass er ebenfalls „über 50%“ seines Portfolios in BTC investiert hat.

Im Mai sagte Pal, dass Bitcoin anscheinend in eine der besten technischen Setups aller Zeiten einsteigt und sich langfristig auf 1 Million Dollar belaufen könnte.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Die Kehrseite der Medaille

Allerdings ist sich der Investor auch der Risiken seiner Taktik bei Bitcoin als volatilem Asset bewusst und betont, dass seine Vorgehensweise nicht für jeden etwas sei:

Wir sind uns alle zu 100 % des Verlustrisikos bei einem 60 Volt-Asset bewusst… dies ist kein Handel für eine Urgroßmutter.

Um seine Portfolio- und Bitcoin-Allokation weiter zu klären, sagt Pal, dass hinter dem Wahnsinn eine Methode steckt:

Ich möchte nur in Bezug darauf, unverantwortlich bullish bei Bitcoin zu sein, deutlich machen: Ich setze keine Hebel ein. Ich rechne voll und ganz damit, mit einem zwischenzeitlich 50%igen Verlust umgehen zu müssen, und ich bin oke damit. Ich betrachte meine Zuteilung im Vergleich zu den liquiden Mitteln und nicht zu meinem Haus usw. Ich habe Glück, dass ich einen Einkommensstrom habe, was der Schlüssel ist.

Für viele Investoren im Crypto-Bereich selbst ist es keine Seltenheit mit über 50% ihres Crypto-Geldes in Bitcoin investiert zu sein. Wenn man allerdings ein ganzheitlicher Investor ist und noch in andere Assetklassen investiert, sind 50% BTC eine sehr explosive Portfolio-Allokation.

Nichtsdestotrotz ist dies den beiden Investoren nachzusehen, denn zugegebenermaßen ist es etwas schwierig nicht außerordentlich bullish in Bezug auf Bitcoin zu sein, wenn man die globalen Entwicklungen und die technische Seite von BTC verstanden hat. Ob es dann tatsächlich 50% des Portfolios sein müssen muss jeder Investor selbst entscheiden. Dass das digitale Gold allerdings mittlerweile in jedes Portfolio gehört, da sind sich viele Experten, wie Raoul Pal und Anthony Pompliano sicher.

Glaubst du an Bitcoin als Asset der Zukunft?

Bist du selbst auch bullisch gegenüber Bitcoin eingestellt? Dann bist du eventuell noch auf der Suche nach einer passenden Handelsplattform, um den prognostizierten Anstieg von Bitcoin nicht zu verpassen.

Wir wollen dir gerne dabei helfen, die richtige Anlaufstelle für einen sicheren Handel mit Bitcoin zu finden. Solltest du dich also noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker befinden, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist,

dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Hier profitierst du von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Wenn du überzeugt bist, dann handle jetzt!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.