Rückblickend war das Jahr 1971 eines der einschneidensten Jahre in der Geschichte der jüngeren Finanzwelt. In dem Jahr wurde das Bretton Woods System abgeschafft, das es Bürgern bis dahin in der Theorie ermöglichte ihre US-Dollar Scheine gegen Gold einzutauschen. Mit anderen Worten der Gold-Standard wurde abgeschafft. Fast 50 Jahre später scheint das trotzdem noch nicht bei allen angekommen zu sein, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Laut dieser denken immer noch knapp 30% der Amerikaner, dass ihre Währung von Gold gedeckt wäre. Die Ergebnisse offenbaren dabei auf der einen Seite etwas Unverständliches, auf der anderen Seite aber auch ein wenig Hoffnung für unser Finanzsystem. Die Umfrage sorgt somit ungewollt für spannende Bitcoin News.

Bitcoin News: Umfrage offenbart Unwissenheit die weh tut

Laut einer Umfrage des Cloud-Mining-Unternehmens Genesis Mining weiß die überwältigende Mehrheit der Amerikaner nicht, von was bzw. ob überhaupt ihre Währung gedeckt ist und sorgt somit ungewollt für spannende Bitcoin News. Die Ergebnisse lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Gold (29,3%)
  • Regierung (30,1%)
  • Nichts (7,1%)
  • Anleihen (5,8%)
  • Öl (4,1%)
  • Keine Ahnung (23,6%)

Die Ergebnisse sind dabei sehr interessant und zeigen leider, wie tief verwurzelt das Unwissen der breiten Bevölkerung über ihr eigene Währung (der US-Dollar) ist, die sie jeden Tag nutzen. Neben den 29,3% der Bürger, die immer noch denken ihre Währung wäre von Gold gedeckt, sind 30,1% davon überzeugt, dass die Regierung die Währung deckt.

Auch, wenn diese Annahme naheliegend ist, kann man hier nicht davon sprechen, dass Regierungen Fiat-Währungen wie den US-Dollar „decken“ würden, da die Geldmenge im aktuellen System beliebig aufgeblasen werden kann. Lediglich 7,1% der Befragten lagen richtig, dass ihre Währung nur von heißer Luft deckt ist.


Bitcoin kaufenTraden Sie auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform

Schließen Sie sich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie Sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Bitcoin als intuitive Antwort

Die Tatsache, dass der US-Dollar von nichts gedeckt ist, als heißer Luft, ist komischerweise genau der Vorwurf, der Bitcoin immer gemacht wird. Und das, obwohl BTC Ressourcen wie Strom und Rechenleistung benötigt, sowie laut Protokoll auf maximal 21 Mio. begrenzt ist.

So schade es ist, wie viel Unverständnis die Umfrage aufdeckt, so gut ist es auch zu sehen, dass anscheinend die Mehrheit der Leute das trotz ihres Unwissens das intuitive Gefühl haben, Geld müsste von irgendetwas gedeckt sein und somit rar gemacht werden.

Die Ergebnisse der Studie sorgen so unverhofft für positive Bitcoin News, denn von den BTC Anhängern wird genau diese Deckelung der „Geldmenge“ als Grund genommen, warum Bitcoin gegenüber Fiat-Währungen überlegen sein soll. Falls das aktuelle Fiat-Geldsystem in naher bis mittelfristiger Zukunft einmal bröckeln sollte, könnte Bitcoin also unter Umständen die intuitive Alternative sein.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie siehst du die Ergebnisse der Umfrage? Hättest du die richtige Antwort gewusst? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]