Die Bitcoin Kurs Prognose vieler Analysten ist bullisch. Noch immer befindet sich der Bitcoin Kurs in einer Seitwärtsbewegung. Nach einem Rücksetzer auf rund 31.700 USD hat sich die erste digitale Währung wieder um wenige Prozentpunkte erholt und notiert nun bei knapp 33.000 USD. Für Willy Woo befinden wir uns trotz der seit Wochen unspektakulären Kursbewegungen unweigerlich in einem Bullenmarkt. Er erwartet daher hohe Kursgewinne.

Fällt der Bitcoin Kurs nun auf 10.000 USD? Oder doch nur auf 24.000 USD? Steigt der Kurs sogar in neue Sphären von 135.000 USD bis 450.000 USD – so wie es Analyst PlanB für Ende 2021 voraussagt? Bitcoin Kurs Prognosen gehören seit der Erfindung des Bitcoins dazu und werden wohl auch für immer dazu gehören. Jeder scheint in diesem Fall die Glaskugel mit der richtigen Antwort zu besitzen.

Die Anzahl an selbsternannten Experten und Analysten stieg in den letzten Jahren ähnlich exponentiell wie der Bitcoin Kurs – vermutlich sogar noch stärker. Daher sind viele Bitcoin Kurs Prognosen mit extremer Vorsicht zu genießen. Schließlich ist der Handel mit Kryptowährungen wie bei allen anderen Kapitalanlagen auch mit Risiko behaftet. So lästig diese Prognosen sein können, sind diese auch wichtig, um zu sehen, wie die Haltung zur aktuellen Lage aussieht. Und technische Chartanalysen haben schließlich auch durchaus eine Daseinsberechtigung.

Bitcoin Kurs Prognose von Willy Woo ebenfalls bullisch

Einen Namen im Kryptomarkt konnte sich in den letzten Jahren Willy Woo machen. Umso spannender ist seine Bitcoin Kurs Prognose. Diese gab er in einem Interview mit Anthony Pompliano bekannt. So erwartet Woo einen Bitcoin Kurs im sechsstelligen Bereich.

Für Woo steht ganz klar fest, dass wir uns aktuell trotz einer Seitwärtsbewegung mit einem leichten Trend nach unten in der Mitte eine Bullenmarktes befinden. Daher sei es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Bitcoin Kurs wieder spürbar steige. Sobald eine Trendwende einsetzt, könnte der Bitcoin seiner Analyse nach auf einen Kurs von bis zu 157.000 USD steigen. Damit wäre das aktuelle Allzeithoch von 64.800 USD (14. April) mehr als verdoppelt.

Für die Trendwende ist es jedoch wichtig, dass sich der Bitcoin Kurs zunächst oberhalb der Grenze von 42.000 USD manifestiert. Erst dann ist der nächste Bullenrun wahrscheinlich. Ob und wann diese Prognose eintrifft, bleibt abzuwarten. Doch gerade in Phasen, in denen chartmäßig trotz vieler Krypto-News nicht viel passiert, tragen positive Prognosen sicherlich auch zur Hodl-Strategie vieler Menschen bei.

Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!

[Bilder: Shutterstock]