Der Bitcoin Kurs hat sich sehr bemüht, das wichtige Preisniveau von 10.000$ zu halten, allerdings scheiterten die Bemühungen der Bullen gestern, als der Bitcoin Kurs wieder unter die psychologische Marke viel. Dies führte zu einigen nennenswerten Liquidationen von Long-Positionen auf Bitmex.

Heißt das, dass es für den Bitcoin Kurs wieder bergab geht? Ist das der Anfang des groß angekündigten Dumps bis auf 7.000$? Wir werfen für euch wie immer einen näheren Blick auf die Geschehnisse.

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

Bitcoin Kurs Abrutsch liquidiert 150 Mio. $ auf Bitmex

Der kleine gestrige Einbruch, welcher den Bitcoin Kurs runter auf seinen aktuellen Kurs von 9.867$ beförderte, hatte weitreichende Folgen für einige Trader auf Bitmex, die dort Long-Positionen gehalten haben.

Der Twitter-User Josh Olsewicz hielt in einem seiner Tweets die Situation fest und berichtete, dass alleine auf der Börse Bitmex 150 Millionen US-Dollar an Long-Positionen durch die Kursbewegung liquidiert wurden.

 

Diese Liquidation folgte kurz nach dem Statement von BitMEX-CEO Arthur Hayes, dass der Bitcoin Kurs bald auf 20.000 $ steigen würde.


Bitcoin Münzen auf Laptop mit Sell or Buy ButtonsHandel auf BitMEX mit einem bis zu 100-fachen Hebel. Möchtest du ebenfalls gerne größere Summen bewegen, aber dafür fehlt das nötige Kleingeld? Auf BitMEX kannst du durch die dortigen Hebel bereits mit 100€ ein Volumen von bis zu 10.000€ handeln und deinen Gewinn damit verhundertfachen. Denk aber immer daran, umso höher der Hebel, desto größer das Risiko! Jetzt auf BitMEX anmelden.


Ist der Bitcoin Kurs mal wieder Opfer von Manipulation?

Das Timing des Statements seitens des BitMex-CEOs und der darauf folgende Kurseinbruch lässt bei einigen Beobachtern verständlicher Weise die Alarmglocken läuten. Viele fragen sich, ob dieser Preisverfall das Resultat von Manipulationen sein könnte.

Tatsache ist, dass diese Bewegung den Bitcoin Kurs nicht aus seiner momentanen Formation befördert hat. Wie wir auf dem Tages-Chart erkennen können, handelt der Bitcoin Kurs weiterhin in seiner Konsolidierungsformation.

Bitcoin Kurs BTC Kurs
Quelle: Tradingview

In meiner Bitcoin Kurs Analyse vom 13.09.19 habe ich zudem noch einmal die Befürchtung aufgegriffen, dass wir kurz vor einem Crash stehen könnten und erläutert, warum ich nach wie vor dem Bitcoin Kurs gegenüber bullish eingestellt bin.

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld.

Ripple Kurs XRP KursLies auch: Ripple Kurs Analyse: XRP Kurs explodiert – Ist das erst der Anfang? Erfahre, was hinter der kürzlichen Preisbewegung steckt und ob der XRP Kurs eine lukrative Handelsmöglichkeit bietet. Zur Analyse gehen.

Was denkst du über den Bitcoin Kurs und seinen Verlauf in den nächsten Wochen? Welche Richtung wird er einschlagen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock, Tradingview]