Viele Anleger warten darauf, dass der Bitcoin Kurs noch ein mal zurück rudert. Nicht nur den Käufern an der Seitenlinie täte das gut. Auch dem total überhitzten Markt würde eine Korrektur helfen, neue Kraft für noch höhere Kurse zu sammeln. Hierzu wollen wir uns die Unterstützungszonen auf wöchentlicher, täglicher und 4-Stunden-Basis anschauen.

Google Abonnieren

Bitcoin Kurs im Wochenchart ungebrochen stark

Nach dem Bruch des alten All Time Highs von 2017 ist der Bitcoin Kurs weiterhin auf rasanter Höhenfahrt. Jede kleinste Korrektur nach unten wird direkt wieder aufgekauft. Die Bullen powern voll durch und lassen den Bären keine Chance. Es besteht weiterhin eine aufwärts gerichtete Marktstruktur.

Der Relative Strength Index (RSI), ein Indikator, welcher die Kaufkraft anzeigt, liegt nunmehr seit acht Wochen im extrem teuren Bereich. Je länger das so bleibt, desto heftiger sollte die Korrektur ausfallen. Dies sollte auf jeden Fall die Langzeit-Investoren freuen, die auf Kurse weit unter 30.000 Dollar hoffen.

Bitcoin Kurs


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform! E-Toro!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Im Daily nichts Neues beim Bitcoin Kurs

Der Uptrend ist wie auch im Wochenchart ungebrochen bullisch. Die permanente Kaufkraft zeigt sich in fast täglich neuen All Time Highs. Trotz den ein oder anderen längeren Dochten nach unten, ist der Trend in Takt. Jede bärische Kerze reguliert den überkauften RSI ein wenig nach unten.

Die nächste große Unterstützungszone liegt wie gehabt zwischen 22.800 Dollar und 23.850 Dollar. Darunter wird die Zone um das All Time High von 2017 von 19.400 Dollar bis 1.900 Dollar aus dem Weekly-Chart interessant. Sollte auch diese Zone durchbrochen werden, stellt sich der Support bei 13.800 Dollar den Bären in den Weg.

Bitcoin Kurs


Ergreife jetzt die Möglichkeit und handele Bitcoin und andere Kryptowährungen auf Bybit!


Heftige Bewegungen im kleinen Zeitrahmen beim Bitcoin Kurs

Der 4-Stunden-Chart ist aktuell ziemlich gefragt, da man in dieser Zeiteinheit gute Einstiege finden kann. Die Keylevel dienen als maßgebliche Widerstände und Unterstützungen. Gerade in der letzten Kerze kann man erkennen, dass die Keylevel eine wichtige Rolle spielen. Der Bitcoin Kurs touchierte das 4-Stunden-Keylevel bei 34.500 Dollar, um dann wieder über das nächstgelegene 4-Stunden-Keylevel zu steigen.

Schaut man auf das obere 4-Stunden-Keylevel aus unserem letzten Bericht, erkennt man, dass dies nun als Unterstützung gehalten hat.

Kombiniert mit anderen Analysewerkzeugen, konnte man bei 34.500 Dollar eine Long-Order platzieren und hätte am 4-Stunden-Keylevel darüber Profite mitgenommen. Sollte es das mit dieser kleinen Korrektur für den Bitcoin Kurs gewesen sein, könnte der Bitcoin Kurs nun weiter auf 46.600 Dollar steigen. Ein weiterer Kursabfall würde erst wieder bei den 4-Stunden-Keyleveln von 28.800 Dollar und 29.360 Dollar eine Unterstützungszone finden.

Bitcoin Kurs

Bildquellen: Shutterstock, Tradingview

Beitrag von: cryptory