In den letzten zwei Wochen befand sich der Bitcoin Kurs in einer Seitwärtsphase. Die wochenlange Ralley ist zumindest kurzzeitig ins Stocken gekommen. Auf welche Preise sich Anleger und Trader gefasst machen müssen wird in dieser technischen Analyse auf wöchentlicher, täglicher und 4-Stunden-Basis besprochen. Wann lohnt es sich noch einzusteigen?

Google Abonnieren

Bitcoin Kurs korrigiert seit zwei Wochen!

Seit der letzten Korrekturphase Anfang September 2020 ist der Bitcoin Kurs in der Spitze um 325% gestiegen. Ob dies schon als Blase bezeichnet werden kann bleibt erst einmal außen vor gelassen. Da in der technischen Analyse nur auf den Chart geachtet wird, muss man mit dem arbeiten was uns der Chart liefert. Zu erkennen ist ein sinkendes Handelsvolumen. Dies bedeutet, dass viele Anleger und Trader ihre Positionen verringert oder geschlossen haben und nun auf neue Einstiege warten.

Interessant ist auch der Relative Strength Index (RSI, unten im Bild), ein Indikator der anzeigt, wenn Märkte teuer oder günstig sind. Nach langer Zeit im teuren Bereich (über 80) und bedingt durch die zwei letzten bärischen Wochen, reguliert sich der RSI wieder ein Stück weit in den Normalbereich. Dies lässt die Bullen aufatmen um neue Kraft zu tanken. Ein mögliches Ziel einer weiteren Korrektur ist die Zone um das alte All Time High von 2017, wie wir auch schon in unserem letzten Bericht beschrieben haben.

Bitcoin Kurs


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform! E-Toro!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!

67% der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Man sollte daher gut überlegen, ob das hohe Risiko Geld zu verlieren es wert ist.


Dem Bitcoin Kurs fehlt im Tages-Chart die Kraft!!

Die bullische Struktur musste in den letzten vierzehn Tagen einer bärischen weichen. Der Bitcoin Kurs hat es nicht geschafft nach dem Hochpunkt bei ca. 42.000 Dollar weitere Hochs zu setzen. Auch die darauf folgende Unterstützungszone zwischen 33.000 Dollar und 34.000 Dollar wurde bärisch verlassen. Diese zählt nun als Widerstand.

Zunächst gilt es diese Widerstandszone herauszunehmen, um dann das letzte Hoch bei 36.600 Dollar anzugreifen. Diese beiden Preislevel muss der Bitcoin Kurs nachhaltig durchbrechen, damit langfristig höhere Kursziele in Angriff genommen werden können. Bullisch sieht jedoch anders aus. Mögliche tiefere Ziele liegen bei 26.250 Dollar und darunter in der Zone zwischen 22.800 Dollar und 23.850 Dollar.

Bitcoin Kurs


JETZT Bitcoin und andere Kryptowährungen auf Bybit handeln! Verpasse nicht deinen Einstieg!


 

Kurzfristige Unterstützung im 4-Stunden-Chart!

Das Keylevel bei ca. 30.775 Dollar bot dem Bitcoin Kurs in den letzten Tagen per Schlusskurs immer wieder Unterstützung. Doch irgendwann sind die Käufer in dieser Region gesättigt. Sind die Bären dann weiterhin am Drücker, kann man das Daily Keylevel bei 26.250 Dollar in Verbindung mit dem 4-Stunden-Keylevel bei 27.600 Dollar als weitere Unterstützungszone in Betracht ziehen.

Wie dem auch sei. Aktuell sieht der Bitcoin Kurs nicht stark aus. Für Langzeitanleger könnten demnach in den nächsten Wochen gute Einstiege in tieferen Regionen eine Option bieten. Wie immer gilt: Habt euer Risiko im Griff! Handelt in diesem hoch volatilen Markt nur mit Geld, das ihr bereit seid im schlimmsten Fall zu verlieren! Sucht gute Einstiege und weiterhin happy Trading!

Bitcoin Kurs

 

Bildquellen: Shutterstock, Tradingview

 

Beitrag von: cryptory