Ist die letzte Hoffnung für die Bitcoin-Bullen jetzt endgültig gestorben? Ein Indikator, der den Zustand des Bitcoin Mining Ökosystems verfolgt, hat gerade zum ersten Mal seit einem Jahr rückläufig reagiert und signalisiert angeblich eine bevorstehende Kapitulation. Kurz gesagt: Für den Bitcoin Kurs könnte es weiter bergab gehen. Was sich genau hinter diesem scheinbar so bearishen Indikator verbirgt, erfährst du hier und jetzt!

Bitcoin Preis Dump Incoming?

Erst im vergangenen Monat stieg der Bitcoin Kurs um 42%. Innerhalb von nur 24 Stunden stieg der Bitcoin Preis von 7.300 $ auf 10.500 $. Damit markierte BTC den viertgrößten Aufwärtstrend in der Geschichte der bekanntesten aller Kryptowährung.

Doch was so gut anfing und das Herz der Bitcoin-Bullen höher schlagen ließ, ist langsam aber sicher passé. Dieser atemberaubende Anstieg konnte scheinbar nicht viel dazu beigetragen, um einen Aufwärtstrend überzeugend einzuleiten.

Schlimmer noch! Denn tatsächlich tauchte jetzt ein wichtiges Verkaufssignal auf und alarmiert Trader und Beobachter vielerorts. Müssen wir uns etwa Sorgen um den Bitcoin Kurs machen?

Wie der Kommentator Cole Garner betonte, haben die Hash Ribbons gerade eine rückläufige Entwicklung erlebt. Die Hash Ribbons sind ein Indikator mit Aussage über den Zustand der Hash-Rate von Bitcoin. Ein solches rückläufiges Crossover der Ribbons wurde zuletzt gesehen, kurz bevor der Bitcoin Preis von 6.000 $ in die Tiefe stürzte.


Plus500 im Test, Bitcoin und Kryptowährungen auf Plus500 kaufenMöchtest du auf einem der weltweit führenden CFD-Brokern handeln? Wir haben für dich in unserem Plus500 Test alle wissenswerten Infos zusammengetragen und aufgeschrieben, wo hier die Vor- und Nachteile liegen. Wirf einfach einen Blick auf den Test oder überzeuge dich selbst und melde dich noch heute bei Plus500 an.


Mit dieser Meinung steht Mister Garner nicht alleine dar. Der Podcaster und Bitcoin-Bulle Preston Pysh veröffentlichte ebenfalls auf Twitter eine Grafik zur Veranschaulichung der prekären Lage.

Fällt der Bitcoin Kurs um weitere 50%?

Eine Wiederholung der Geschichte würde dazu führen, dass der Bitcoin Kurs in den kommenden sechs Wochen um 50% fällt. Dies würde nach Adam Riese bedeuten, dass der Bitcoin Preis auf ca. 4.400 $ fallen könnte. Diese Zahl dürfte einer ganzen Menge an Crypto-Enthusiasten sauer aufstoßen. In Folge eines solchen signifikanten Kurseinsturzes dürfte zudem der ein oder andere Miner gehörig ins Wanken kommen.

Doch welche Aussagekraft hat dieses Signal tatsächlich?

Ganz gleich, ob der Bitcoin Kurs weiter einstürzt oder nicht, fehlt es der oben gefällten Prognose definitiv an Substanz. Die Menge an Daten, die hier erhoben wurde, beträgt sage und schreibe 1. Denn nur einmal wurde bislang dieser Preiseinsturz von 50 Prozent nach dem Auftauchen dieses Indikators beobachtet. Das bedeutet, dass sich dieses Muster bislang 0 mal wiederholt hat. Tatsächlich kann daher nicht einmal von einem Muster die Rede sein.

Höre nicht auf andere, sondern treffe deine eigenen Anlageentscheidungen. Handel Bitcoin und weitere Kryptowährungen auf einem der weltweit führenden CFD-Broker. Melde dich noch heute unverbindlich auf Plus500 an und erforsche die Märkte mit deiner persönlichen Anlage-Strategie.

Jetzt kostenlos anmeldenAlle Kryptowährungen anzeigen

76,4 % aller CFD Kleinanleger verlieren Geld.

Was hältst du von der aktuellen Lage am Markt? Steht der Bitcoin Kurs womöglich vor einem drastischen Einsturz? Oder handelt es sich hier nur um Panikmache? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]