Der Bitcoin Kurs hat den April letzte Woche mit einem kleinen Feuerwerk beendet. Von Mittwoch auf Donnerstag stieg der Preis für einen BTC von 7.800 auf 9.400 USD. Dieser Anstieg von über 1600 USD und über 20% innerhalb von etwas mehr als einem Tag stellte den 14. Tag insgesamt in der Geschichte von BTC dar, an dem der Bitcoin Kurs um 1.000 USD oder mehr stieg. Mittlerweile befindet sich der Preis wieder etwas niedriger in einer Konsolidierungsphase und notiert bei knapp 8.650 USD.

Viele fragen sich also genau jetzt wohin es so kurz vor dem Halving geht. Befinden wir uns nach der starken Erholung seit Mitte März endlich wieder kurz vor einem Bullrun oder kommt nun nach der guten Performance erst Recht ein Absturz? Wenn sich die Vergangenheit reimt, dann könnte die Tatsache, dass der Bitcoin Kurs 7 Wochen hintereinander mit Gewinn geschlossen hat einen Bullrun andeuten.

Google Abonnieren

Bitcoin Kurs Bullrun wie 2019?

Wie Zack Voell, ein ehemaliger Mitabeiter bei Blockstream und aktueller Analyst bei Coindesk, in einem heutigen Twitter Post richtig herausstellte, schaffte der Bitcoin Kurs in den letzten 7 Wochen etwas, was in der Vergangenheit zu einem zwischenzeitlichen Bullrun geführt hat. Der Bitcoin Kurs hat dabei die letzten 7 Wochen jeweils mit einem Gewinn geschlossen.

Als wäre diese Tatsache nicht schon erfreulich genug, stellt er heraus, dass das gleiche Muster bereits vor ziemlich genau einem Jahr im März und April 2019 aufgetreten ist (siehe gelber Kasten im Bild). Damals schaffte es der Bitcoin Kurs ebenfalls 7 Wochen lang ein Plus zu verzeichnen, was dann das Ende des Bärenmarktes und einen Bullrun bis auf 14.000 USD in der Spitze bis Mitte 2019 verursachte.

Im März und April 2019 schaffte es der Bitcoin Kurs innerhalb der 7 Wochen von 3.700 auf 5.300 USD zu springen. Dieses Mal ist das Momentum noch wesentlich stärker. Der Preis konnte in den letzten Wochen von unter 4.000 USD auf über 9.000 USD steigen. Ein weiteres bullishes Signal ist, dass der BTC Preis über dem 50- und 200-Wochen MA (moving average = gleitender Mittelwert) liegt. Trotzdem ist die Entwicklung den BTC Preis in den nächsten Wochen kein Alleinläufer.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Oder droht jetzt erst Recht der Absturz?

Darüber, dass der Bitcoin Kurs langfristig sehr großes Potential für enormes Wachstum hat, sind sich viele Bitcoin Fans einig. Kontroverser werden dagegen eher die kurzfristigen Entwicklungen diskutiert. So kann das oben angesprochene Muster der 7 Wochen mit Gewinn in Folge nämlich auch auf einen baldigen Absturz hindeutet. Es wäre nicht das erste Mal, dass auf eine Phase mit einer starken Entwicklung eine Phase der Korrektur folgt.

Gerade im Zusammenhang mit dem kurz bevorstehenden Halving könnte dem Bitcoin Kurs in den nächsten Wochen ein Absturz drohen. Denn nach den beiden Events 2012 und 2016 sackt der Kurs in den 30-60 Tagen danach erst einmal ab.

Bereits am Samstag hatten wir in einem unserer Artikel darauf hingedeutet, dass die Tatsache, dass der Bitcoin Kurs letzte Woche innerhalb eines Tages um mehr als 1.000 USD gestiegen ist kein bullishes Signal ist. Ganz im Gegenteil sogar. Historisch gesehen beträgt die Performance im Durchschnitt nach solchen Tage sogar -38% innerhalb der nächsten 90 Tage.

Abschließend muss man also wie so oft festhalten, dass man nicht genau sagen kann, wohin sich der Bitcoin Kurs entwickeln wird. Die oben herangezogenen Beispiele und Statistiken lassen sowohl für einen Bullrun, als auch für einen kurzfristigen Absturz alle Türen offen. Falls du nach deiner eigenen ausführlichen Recherche von Bitcoin überzeugt bist oder die hohe Volatilität zum Traden ausnutzen willst, können wir dir nach eigenen ausführlichen Tests eToro als Partner empfehlen. Überzeug dich einfach selbst!

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.