Laut dem Digital Asset Manager Grayscale spiegeln die aktuellen Investitionsmuster in Bitcoin die Trends von Anfang 2016 wider. Damals legte der Bitcoin Kurs in weniger als 2 Jahren eine astronomische Rallye von 4.400% auf sein Allzeithoch bei ca. 20.000 USD hin. Da laut verschiedener Prognosen für einen möglichen nächsten Bullrun immer wieder das Kursziel von 100.000 USD genannt wird, liegt es nahe, dass der BTC Preis bereits auf einem guten Weg dorthin ist. Was hat es mit den Aussagen von Grayscale genau auf sich?

Google Abonnieren

Die Hodler haben BTC im Griff

Phil Bonello, Grayscales Forschungsdirektor, berichtet, dass es eine wachsende Zahl von Investoren gibt, die ihre BTC langfristig halten. Im Grayscale Holder vs. Speculator Index ist der Prozentsatz der Coins, die langfristig gehalten werden – BTCs, die sich seit ein bis drei Jahren nicht bewegt haben – stark am Steigen. Derweil ist der Prozentsatz der Coins mit denen spekuliert wird – BTCs, die sich in den letzten 90 Tagen bewegt haben – ähnlich wie im Jahr 2016 vor der Bitcoin Kurs Rallye rückläufig.

BTC Hodler vs. Speculator Index

Laut Bonello ist ein Anstieg der Coins, die langfristig gehalten werden ein potenziell bullischer Indikator für den Bitcoin Kurs. Ein Anstieg der Coins mit denen kurzfristig spekuliert wird ist dagegen eher bearisch.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Bitcoin Kurs Rallye um 4.431%

Bonello stellt auch fest, dass es nie eine höhere Menge an Bitcoin gegeben hat, die länger als ein Jahr aufbewahrt wurde. Während sich diese Metrik nur auf die Angebotsseite beschränkt, ist das in der Theorie bullisch für den Bitcoin Kurs. Zum einen steht dem Markt so weniger BTC für den täglichen Handel zur Verfügung. Zum anderen zeigt das die starke Überzeugung der Investoren in das Asset.

Diese Kennzahl deutet auf eine starke Überzeugung von Bitcoin durch seine derzeitige Investorenbasis hin. Obwohl es sich hierbei um eine angebotsseitige Kennzahl handelt, zeigt sie auch die Nachfrage nach dem Anwendungsfall Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel – anstatt zu handeln, scheinen Investoren daran interessiert zu sein, Bitcoin trotz seiner Volatilität zu halten…

Ein weiterer wichtige Satz in der Analyse von Grayscale ist der folgende. Laut ihm gab es die aktuelle Situation schon einmal in ähnlicher Form:

Diese Analyse deutet darauf hin, dass die aktuelle Marktstruktur von Bitcoin parallel zu der von Anfang 2016 vor dem Beginn des historischen Bullruns verläuft.

Der Forscher warnt jedoch davor, dass eine signifikante Off-Chain-Aktivität die Wirksamkeit dieser Messwerte verringern kann.

Der Bitcoin Kurs lag im Januar 2016 bei etwa 434 USD. In weniger als 24 Monaten stieg er um über 4.431% und erreichte laut CoinGecko sein Allzeithoch von 19.665 $.

Glaubst du an die bullische Analyse von Grayscale?

Bist du selbst auch bullisch gegenüber Bitcoin eingestellt? Dann bist du eventuell noch auf der Suche nach einer passenden Handelsplattform, um den prognostizierten Anstieg von Bitcoin nicht zu verpassen.

Wir wollen dir gerne dabei helfen, die richtige Anlaufstelle für einen sicheren Handel mit Bitcoin zu finden. Solltest du dich also noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker befinden, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist,

dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Hier profitierst du von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Wenn du überzeugt bist, dann handle jetzt!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.