Immer wieder versucht der Bitcoin Kurs die 10.000$ Marke anzugreifen, zuletzt am Montag den 21. Juni. Doch bei 9.800$ war diesmal erneut Schluss. Was braucht also der Bitcoin Kurs um diese Zone rauszunehmen? Darauf wollen wir in diesem Artikel näher eingehen.

 

Abonniere Google NewsWann nehmen die Bullen die 10.000$ Marke auf die Hörner?

In unserem letzten Artikel verwiesen wir auf die Monatseröffnung bei 9.440$ und dass sich dort ein Widerstand bildet. Nach einem Ausbruch in Richtung 9.800$ wurde der Bitcoin Kurs direkt abverkauft und die Monatseröffnung hat sich seitdem als Widerstand (Resistance) etabliert. So schwach wie wir den BTC Kurs letzten Sonntag bewerteten, verhielt er sich dann auch im Laufe der Woche und zeigte weiterhin keine wirkliche Stärke. Doch was brauchen denn die Bullen um die 10.000$ zu knacken? Im folgenden Tageschart sehen wir eindeutig den Widerstand bei der Bitcoin Monats- (9.440$) und Wocheneröffnung (9.330$). Diese Zonen müssen Bullish angegriffen werden und dürfen nicht erneut abverkauft werden. Erst dann, wenn sich der Bitcoin Kurs erholt hat und keine tieferen Regionen ansteuert, hat er eine gute Chance.

 

75 % der privaten Anleger verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Sind die Bullen aktuell zu schwach um die 10.000$ Marke anzugreifen?

Diese Frage stellen sich aktuell viele, doch wo finden wir die Antwort? Je länger wir uns in einer unentschlossenen Phase befinden, desto stärker werden die Bären. Dies hat die Vergangenheit immer wieder gezeigt. Sollte der Bitcoin Kurs erneut Schwäche zeigen, kann uns ein Bärenmarkt einholen.

Die Frage ist doch: Wo Käufer erneut wieder zuschlagen würden? Denn viele warten auf eine Erholung des Bitcoin Kurses um günstiger nachkaufen/einkaufen zu können. Doch wo befindet sich die Marke, wo wir mehr Käufer als Verkäufer wiederfinden? Das möchten wir uns im unteren Wochenchart genauer ansehen.

 

Welche Zonen werden nun für die Bullen wichtig?

Im Bitcoin Wochenchart erkennen wir die Support Zone am Weekly-Key Level (Wichtige Wochenlinie bei 8.730$) Hier ist eine ernst zu nehmende Supportzone, sollte diese im Wochenchart brechen, wäre dies kein gutes Zeichen. Was aber durchaus möglich ist, das die Psychologische 9.000$ Marke ausreicht, um die Bullen in den Norden zu treiben. Sollten wir diese beiden Marken lediglich antesten und der Bitcoin Kurs verhält sich dort Bullish, dann hätten wir eine gute Chance und die notwendige Liquidität die 10.000$ zu erreichen.

 


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


 

Dieser Beitrag wurde von Cryptory zur Verfügung gestellt. Solltest du Interesse an aktuellen Chartanalysen habcryptoryen, dann abonniere den Telegram-Channel von Cryptory.
Klicke hier, um zu folgen.

[Bildquelle: Shutterstock, Tradingview]