Es gibt einige Strategien, wie man Bitcoin handeln kann. Die beiden bekanntesten sind wohl das Trading und Buy & Hold. Während Trading nur etwas für Profis ist, die diese Fähigkeit wirklich beherrschen, eignet sich für die meisten eher Buy & Hold. Diese Strategie wird in der Crypto-Welt auch oft als „Hodln“ bezeichnet. Gerade unter dem Gesichtspunkt, dass der Bitcoin Markt oft unvorhergesehen sehr volatil ist und das Halving in einigen Monaten ansteht, hodln immer mehr BTC Fans. Von den aktuell über 18 Millionen Bitcoin, die sich im Umlauf befinden, sind laut neuer Statistiken über 11 Millionen BTC 1 Jahr oder länger nicht bewegt worden, was eine ganze Menge über die Hodler an sich aussagt.

Ist Bitcoin hodln das neue ICO?

Diese provokante Frage könnte man sich stellen, wenn man einen Blick auf den Markt vor ca. 2,5 Jahren zurück wirft. „Damals“ wollten viele von Bitcoin nicht mehr viel wissen, sondern sprangen stattdessen lieber auf einen der vielen ICO Züge auf, die noch höhere Renditen in kürzerer Zeit versprachen. Mittlerweile ist das nicht mehr so, sondern das Gegenteil ist eingetreten. Hodln ist, so könnte man meinen, beliebter denn je.

Wie der bekannte Twitter Account „Rhythmtrader“ in einem Post mitteilte, sind über 11.580.000 Bitcoin 1 Jahr oder länger nicht bewegt wurden. Dem gegenüber stehen dann „nur“ über 6 Millionen BTC, die innerhalb eines Jahres mindestens einmal auf eine andere Adresse bewegt wurden.


Teste noch heute kostenlos das weltweit führende Social-Trading-Netzwerk. Kopiere auf eToro die erfolgreichsten Händler und profitiere von ihrer Expertise oder trade selbst eine Vielzahl von Assets wie Kryptowährungen, Rohstoffe und Aktien. Richte dir ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und überzeug dich selbst!


Hodler sehen mehr Potential für die Zukunft

Zugegebenermaßen verfälschen die reinen Zahlen die Realität etwas, denn unter den 11,58 Mio. unbewegten Bitcoin sind auch viele, die länger als 5 Jahre nicht bewegt wurden. Da niemand genau nachprüfen kann, ob jemand Zugriff auf bestimmte Adressen mit Coins hat, werden BTC die länger als 5 Jahre nicht bewegt wurden als verloren angesehen. Ob diese Annahme stimmt, weiß keiner genau. Fest steht jedenfalls, dass es mehrere Millionen Bitcoin gibt, die als verloren gelten.

Doch Rhythmtrader spricht noch etwas anderes in seinem Post an. Wie er richtig feststellt, ist der Bitcoin Kurs dieses Jahr um 85% bis über 95% gestiegen, je nachdem wo der Kurs zum Zeitpunkt der Aussage steht. Solch eine Rendite würden viele traditionelle Investoren als außergewöhnlich ansehen und alle oder zumindest einen Teil ihres Investments verkaufen. Nicht aber die Bitcoin Hodler. Die Zahlen zeigen nämlich, dass diese nicht ans Verkaufen denken und anscheinend für die nächsten Jahre noch mehr Potential sehen.

Bitcoin Jahres-Performance 2019

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Was ist deine Strategie in Sachen Bitcoin Investment? Lass es uns wissen! Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]