Viel wird regelmäßig über den Bitcoin Kurs berichtet und geredet. Dieser entwickelte sich 2019 stark. Aktuell liegt BTC mit 96% im Plus gegenüber Anfang des Jahres. Während das für die einen erfreulich ist, hätten sich einige Bitcoin Fans noch mehr für 2019 gewünscht. Doch was bei weitem noch wichtiger als die Preisentwicklung ist, sind die Fundamentalwerte des Kings Coin, die sich dieses Jahr prächtig entwickelten. Unter der Annahme, dass sich der Preis eines Vermögenswertes langfristig immer dem fundamentalen Wert annähert, können wir für die Zukunft Großes erwarten. Kommt 2020 die Bitcoin Kurs Explosion?

Bitcoin Fundamentalwerte 2019 so stark wie nie

Trotz der hervorragenden Kursentwicklung in diesem Jahr können alle Bitcoin-Fans auf eine noch herausragendere Entwicklung der Fundamentalwerte von Bitcoin zurückschauen. Wie die Crypto-Analyse Firma „TradeBlock“ in einigen Posts herausstellte, waren diese 2019 in vielen Fällen so stark wie noch nie. Besonders zu erwähnen sind hier das Transaktions-Volumen, die Transaktions-Anzahl und die Hashrate.


Teste noch heute kostenlos das weltweit führende Social-Trading-Netzwerk. Kopiere auf eToro die erfolgreichsten Händler und profitiere von ihrer Expertise oder trade selbst eine Vielzahl von Assets wie Kryptowährungen, Rohstoffe und Aktien. Richte dir ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und überzeug dich selbst!


Transaktionsvolumen

Wie Tradeblock in dem Post mitteilte, ist 2019 mehr Wert umgerechnet in USD transferiert worden, als jemals zuvor in der Geschichte von Bitcoin.

Das aggregierte jährliche Bitcoin-Transaktionsvolumen auf USD-Gegenwertbasis erreichte im Jahr 2019 ein Allzeithoch.

Das schließt eine Spitze von über 500 Millionen Dollar an einem Tag Ende Juli ein, nachdem ein einzelner Netzwerk-Teilnehmer 20.000 Bitcoin an Bitfinex sendete. Diese Zahlen belegen die wachsende Dominanz von BTC und zeigen, dass es tatsächlich auch als Medium of Exchange genutzt wird.

Bitcoin-Transaktionsvolumen-2019

Bitcoin Transaktionsanzahl

Ein weiterer Fundamentalwert von Bitcoin, der sich in diesem Jahr hervorragend entwickelte, ist die Anzahl der Transaktionen. Auch diese analysierte TradeBlock. Laut der Daten der Analysefirma konnte dieser Wert nach einem starken Einbruch im Jahr 2018 eine Erholung zeigen.

So wurden im stärksten Monat Mai annähernd 12 Millionen Transaktionen durch das Bitcoin Netzwerk geschickt. Das übersteigt sogar das vorherige Allzeithoch von knapp 11 Millionen Transaktionen im Dezember 2017.

 

Bitcoin-Transaktionsanzahl-2019

Hashrate

Mehrfach konnte die Hashrate dieses Jahr neue Höhen erreichen. Am 21. Dezember erreichte die Hashrate ihr bisheriges Allzeithoch von 113 TH/s. Das zeigt, dass Miner sehr optimistisch in die Zukunft von Bitcoin schauen und in Hardware investieren, um mehr Rechenpower in das Netzwerk stecken zu können.

Abgesehen von diesem positiven Sentiment der Miner haben die Höhenflüge der Hashrate noch etwas Gutes. Durch die erhöhte Rechenleistung wird das Bitcoin Netzwerk allgemein stabiler und könnte in der Theorie Angriffen besser standhalten.

 

Bitcoin-Hashrate-2019

Folgt der Bitcoin Kurs 2020?

Bei solch einer starken Entwicklung der wichtigsten Fundamentalwerte von Bitcoin könnte man fast meinen der Kings Coin bringt sich für ein neues Jahr 2020 und eine neue Dekade mit starker Performance in Stellung.

Wie von uns berichtet, war BTC in den letzten 10 Jahren von der Kursentwicklung das beste Asset. Bitcoin schlug dabei alle traditionellen Anlageklassen wie Gold, Immobilien, Aktien oder Anleihen um Längen.

Natürlich hat keiner eine Glaskugel, die mit Gewissheit sagen kann wo der Kurs heute in einem Jahr stehen wird. Nichtsdestotrotz können wir uns auf ein starkes Jahr 2020 freuen. Gerade unter dem eingangs erwähnten Gesichtspunkt, dass der Kurs langfristig der Entwicklung der fundamentalen Werte folgen müsste. Sicherlich wird auch das Halving im Mai 2020 dazu beitragen, dass Bitcoin seltener und wertvoller werden wird.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig vor dem Halving am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufenZum Vergleich

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie siehst du die Entwicklung des Kurses im Vergleich zu den Fundamentalwerten von Bitcoin?

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]