Über die Kryptowährung Bitcoin Cash (BCH) streiten sich die Geister. Während die einen in dem Hardfork von Bitcoin das bessere digitale Geld sehen, sehen die anderen in der Kryptowährung lediglich eine schlechte Kopie Bitcoins. Zu der letzten Gruppe gehört wohl der BitMEX CEO Arthur Hayes.

Obwohl seine Derivate-Plattform BitMEX seit Kurzem nun auch Futures auf Bitcoin Cash anbietet, bezeichnete Hayes die Kryptowährung jüngst als Shitcoin.

Bitcoin Cash: Ein weiterer Shitcoin, der live ist?

Auslöser für unseren Artikel ist eine Ankündigung von BitMEX selbst. Zu Beginn des Monats verkündete die Plattform, dass sie den Kunden bald BCH/USD Kontrakte zur Verfügung stellen werde.

Das ist der nächste Quanto-Kontrakt [Anmrk: Quanto ist ein Typ eines Derivats], der auf BitMEX gelaunched wird. BCH/USD folgt damit dem bisherigen Launch von ETHUSD und auch XRPUSD. Damit bieten wir unseren Kunden weitere Tradingmöglichkeiten an und Konzepte, um ihre Strategien zu erweitern.

Der Kontrakt selbst kann mit einem Hebel bis zu 25x gehandelt werden. Interessant bei dieser Art von Derivaten ist die Möglichkeit, dass die Margin selbst in XBT (also BTC) hinterlegt wird. Damit können Trader also long oder short auf das Handelspaar BCH/USD wetten ohne selbst BCH bzw. USD besitzen zu müssen.


Bitcoin Trading, Crypto Trading, HandelDie 4 wichtigsten Investment-Regeln: Immer wieder wird die Frage nach einer guten Investment-Strategie gestellt. In diesem Artikel fassen wir alle Gründe, Dos und Don’ts beim Investieren in Bitcoin zusammen. Falls du also in Bitcoin investieren möchtest, dienen dir diese Investment-Regeln als Anleitung. Zu den 4 Investment-Regeln.


Arthur Hayes: Ein Freund von schlechten Coins?

Nach dieser Ankündigung sollte man nun meinen, dass die Begeisterung für das eigene Produkt hoch sei. Arthur Hayes kommentierte den heutigen Launch der BCH/USD Kontrakte jedoch mit etwas anderen Worten. Den genauen Wortlaut siehst du im nachfolgenden Tweet:

Der BitMEX CEO hat offensichtlich eine gewisse Vorliebe für den Begriff Shitcoin. Denn bereits vor 2 Jahren bezeichnete Hayes die Kryptowährung Ethereum (ETH) als „double-digit shitcoin“. Auch über Bitcoin selbst, ärgerte sich der BitMEX CEO in einem Tweet vom 15.06.

Als BTC vorgestern parallel zum Aktienmarkt an Boden verlor, beklagte Hayes die zunehmende Korrelation zwischen dem klassischen Finanzmarkt und der Kryptowährung. Die Mutter als Kryptowährungen als Shitcoin zu bezeichnen, traute sich der sonst nicht gerade wortkarge CEO dann jedoch doch nicht.

Ist Bitcoin Cash ein Shitcoin? – Wie denkst über solche Äußerungen des BitMEX CEO?

[Bildquelle: Shutterstock]

Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.