Mit der bevorstehenden Auflistungen wird die Börse 5 Aktien-Token anbieten, die auf Binance handelbar sein werden.

Die Top-Krypto-Börse Binance hat angekündigt, dass  in der kommenden Woche drei neue Aktien-Token gelistet werden. Bislang gibt es nur die repräsentativen Token für Tesla und Coinbase seit Anfang diesen Monats zu handeln. Am 26. April kündigte Binance aber an, dass es tokenisierte Aktienpaare für die führende Business Intelligence Firma Microstrategy (MSTR), sowie die multinationalen Tech-Firmen Apple (AAPL) und Microsoft (MSFT) einführen wird. Die Token werden es Benutzern ermöglichen, fraktionierte Einheiten der Aktien-Token zu handeln, wobei die minimale Handelsgröße auf ein Hundertstel eines Tokens festgelegt ist.

Binance startet heute mit dem Micro Strategy Aktien-Token

Die MSTR-Token von Binance sollen heute am 26. April um 15:30 Uhr Deutscher Zeit live gehen, während die AAPL-Token zur gleichen Zeit am 28. April starten und die MSFT-Token ab dem 30. April handelbar sein werden.

Binance behauptet zudem, dass seine Aktien-Token „vollständig durch ein Depot-Portfolio von zugrunde liegenden Wertpapieren“, gehalten von dem deutschen Finanzdienstleister CM-Equity AG, gedeckt sein werden. Die Token werden traditionelle Aktienhandelszeiten beachten.

Die entsprechenden Token werden nur gegen Binance’s hauseigenen Stablecoin BUSD handelbar und nicht verfügbar für Bewohner des chinesischen Festlandes, der Vereinigten Staaten, der Türkei und anderer Jurisdiktionen, die von CM-Equity eingeschränkt werden, sein.

Der Trend von tokenisierten Assets nimmt zu

Die Börse startete seinen ersten Aktien-Token am 12. April und ermöglichte seinen Kunden, auf den Preis von Tesla (TSLA) zu spekulieren. Am 15. April führte die Börse auch Bruchteile von Aktien für Coinbase (COIN) ein.

Diese Expansion von Binance in Aktien Token scheint ein Resultat der zunehmenden Konkurrenz zwischen der Börse und ihrem wohl schärfsten Rivalen, der Hongkong-geführten Krypto-Derivate-Plattform FTX zu sein. FTX führte den fraktionierten Aktienhandel bereits im Oktober 2020 ein. Ganz zu schweigen davon, gibt es DeFi-Projekte wie Synthetix (SNX), die den Handel von synthetischen Assets, darunter auch Aktien, bereits seit einiger Zeit anbieten und damit eine dezentrale Alternative darstellt.