Binance ist, gemessen am Handelsvolumen, die größte Exchange in der Cryptowelt. Ein Listing auf Binance ist daher (fast) immer ein großes Glück für Investoren – denn bei solchen Ankündigungen steigt der Preis eines Coins auch mal gerne um eine zweistellige Prozentzahl am Tag. Nun gibt es neben der „klassischen“ Binance Exchange, auch noch die dezentrale Version: die Binance Decentralized Exchange oder kurz DEX.

Ein neuer Coins, nämlich Pundi X NEM, kann sich nun über ein Listing auf der Binance DEX erfreuen. Was steckt hinter dem Coin, der bei CoinMarketCap auf Platz 720 rangiert?

Binance DEX mit Pundi X NEM (NPXSXEM) Listing

Die Nachricht, dass Pundi X NEM zukünftig auf der Binance DEX gehandelt werden kann, wurde sowohl von der Binance DEX selbst auch dem Team von Pundi X angekündigt. So heißt es in dem Medium-Blogpost von PundiX, dass das Listing am heutigen Dienstag, dem 20. August stattfinden.

On August 20, 2019, Binance DEX will list Pundi X NEM (NPXSXEM) and open trading for a NPXSXEM/BNB trading pair at 02:00 AM (UTC) / 10:00 AM GMT+8.

Die dementsprechende Aussage von Binance kam bereits einen Tag früher, am gestrigen Montag.

Pundi X NEM (NPXSXEM) und die Macht der Community

Pundi X ist ein Blockchain-Projekt, das unter anderem physische Geräte entwickelt, die in Einzelhandelsgeschäften zur Zahlungsabwicklung genutzt werden sollen. Dabei werden sogenannte Point-of-Sales (kurz: POS) Geräte verwendet.

Einzelhandelsgeschäfte können ihren Kunden somit die Möglichkeit anbieten, den Kaufpreis für Waren oder Dienstleistungen in Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) oder eben Pundi X (NPXS) zu begleichen. Die Transaktionen werden hierbei in sekundenschnelle abgewickelt.

Auch ein Blockchain-betriebenes Smartphone gehört zum Portfolio des Unternehmens – dieses ist jedoch zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht marktreif. So viel zum Thema Pundi X und dessen Produktpalette. Doch wie schafft es ein Token, der bei CoinMarketCap gerade einmal auf Platz 723 liegt, zu einem Listing auf der Binance DEX?

Die Antwort ist simpel: durch eine starke Community. Denn immer häufiger setzen Börsen bei der Entscheidung eines Listings auf die Community. Schließlich ist es im Endeffekt auch die Community, die den Token bzw. Coin traden wird. Über 3.500 Stimmen haben für den Pundi X NEM Token gestimmt und den Token somit zum Listing auf der Binance DEX verholfen.


Wenn du auf der Suche nach einer seriösen Anlaufstelle bist, um mit echten Kryptowährungen zu handeln, dann schau dir unseren Binance Test 2019 an! In diesem Artikel haben wir alle Funktionen und Vorteile von der Krypto-Börse genauer analysiert und bewertet. Dabei hat Binance in unserem Börsen-Vergleich den ersten Platz erreicht. Teste die bekannteste Krypto-Börse noch heute!


Binance Chain und der BEP2 Standard

Somit soll der Pundi X NEM-Token heute von der NEM-Blockchain zur Binance Chain wechseln. Damit müssen NPXSXEM-Token-Holder ihre aktuellen Token gegen den „neuen“ Token tauschen – in diesem Fall also gegen BEP2-Token eintauschen. Wie genau der Token-Swap umgesetzt wird, hat Pundi X in einem weiteren Medium-Blogbeitrag geschrieben.

Dort heißt es:

„NPXSXEM Mosaic Token sind noch bis zum 30. Juni 2020 an den Börsen handelbar. In der Zwischenzeit werden wir auch regelmäßig NPXSXEM Mosaic Token von den öffentlichen Börsen zurückkaufen und in BEP2 konvertieren.“

Der Swap auf BEP2-Token ist ein Trend, auf den immer mehr Tokens aufspringen. Denn die Beliebtheit der Binance DEX und somit auch der Binance Chain nimmt zu. Wie ich bereits in einem gestrigen Artikel berichtet habe, will Binance mit dem Venus Project nun auch das eigene Ökosystem stärken und mehr Stablecoins auf der eigenen, nativen Blockchain emittieren. Aktuelle Zahlen von Binance belegen das größer werdende Interesse für den BEP-2 Standard. So gibt es aktuell bereits 130 BEP2 Token und 5 Stablecoins, die unterstützt werden.

Wie bewertest du das Pundi X NEM Listing auf der Binance DEX? Wird BP2 sich als neuer Token-Standard durchsetzen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.