Im gesamten Cryptospace herrscht wohl der Konsens, dass dieses Jahr -- gemessen an der Performance -- ein tolles Jahr für den Kryptomarkt ist. Nach dem harten Winter des letzten Jahres, konnten einige Coins in diesem Jahr wieder gut an Wert zulegen und auch Bitcoin stieg seit Jahresbeginn um satte 180%. Aber heute möchten wir unseren Fokus auf eine weitere Klasse von Token legen, die fast alle anderen Coins in diesem Jahr outperformen: Exchange Tokens.

Wir haben für dich wie gewohnt die wichtigsten Ereignisse der vergangenen Woche in unserem Wöchenrückblick zusammengefasst:

Manipulieren Bitcoin Whales die Kurse? | When Altcoin Season? | Blockchain Use Cases

Binance Coin (BNB), Huobi Token (HT) und KuCoin Shares (KHS) zählen zu den Gewinnern des Jahres

Betrachtet man die Year-to-Date Performance aller Top100-Kryptowährungen, so lässt sich schnell feststellen, dass unter den fünfzehn besten Token drei Exchange Tokens vertreten sind: der Binance Coin, Huobi Token und KuCoin Shares. So konnte der Binance Coin mit 410% und der Huobi Token mit 309% Bitcoin deutlich outperformen. Selbst die KuCoin Shares konnten um 135% zulegen -- dies übertrifft zwar nicht die BTC-Performance, liegt jedoch deutlich vor beispielsweise Ethereum (67,23%),  EOS (66,30%) oder XRP (-6,83%).

Hier siehst du nochmals die Performance der fünfzehn besten Coins im Überblick:

performance cryptocurrencies

So haben wir erst vorletzte Woche einen Artikel über die Hintergründe des starken BNB Kursanstiegs geschrieben. So hat es Binance nämlich geschafft, ihren Token vollständig in das eigene Ökosystem zu integrieren und diesem gleichzeitig so viele Features zu geben, dass ein hoher Anreiz für die Kunden besteht, diesen zu erwerben. Realistischerweise muss man sagen, dass weder der Huobi Token noch KuCoin Shares eklatante Unterschiede zur Funktionsweise des BNB aufweisen. So kann man schlussfolgern, dass es ähnliche Gründe wie bei BNB sind (reduzierte Fees bzw. Dividenden, Mitbestimmungsmöglichkeiten, etc.), die Huobi Token und KuCoin Shares diese Art von Erfolg verleihen.

So sind die Schnittmengen von BNB und dem Huobi Token (HT) noch größer als die von BNB und KCS beziehungsweise HT und KCS. Denn sowohl der Binance Coin, als auch der Huobi Token verfügen über „Token-Vernichtungssysteme“ (engl. token burning). Die Konsequenz daraus ist nämlich, dass die Gesamtanzahl der verfügbaren Token regelmäßig reduziert wird. So ist der jüngste BNB Token Burn auch einer der gewichtigsten Gründe für den Kurssprung. Auch ermöglichen es beiden Token dem Besitzer, exklusiven Zugriff auf „Events“ wie IEOs zu bekommen und somit Zugriffsrechte auf neue Token zu bekommen.


Du hast keine Zeit immer alles zu lesen und willst dennoch nichts verpassen? Dann registriere dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten innerhalb unser Community per E-Mail zusenden -- zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Exchange Token als „Hype“ Erscheinung?

Es lässt sich ganz klar erkennen, dass Exchange Tokens in diesem Jahr sehr gut performed haben. Anlegen haben offensichtlich ein zunehmendes Interesse an Token, die einen unmittelbaren, „greifbaren“ Vorteil mit sich bringen. Das Modell macht offensichtlich Schule und so versuchen immer mehr Börsen den Sprung, ihren eigenen Token auszugeben und zu etablieren. Das aktuellste und prominenteste Beispiel ist wohl Bitpanda, die in Zukunft als internationale Exchange agieren möchten und dafür aktuell ihren BEST-Token anbieten. Es wird spannend bleiben, ob das Modell „Exchange Token“ auch in Zukunft noch Garant stabiler Renditen sein wird.

Du bist heiß auf Binance Coins (BNB) oder andere Exchange Tokens und weißt nicht wo du sie kaufen sollst? Am besten bei Binance selbst! Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Entscheide dich jetzt in Binance Coin (BNB) zu investieren.

BNB kaufen

Wie ist deine Meinung zum Thema Exchange Token -- besitzt du selbst welche? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock, CoinMarketCap]

 

QUELLElonghash
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.