cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenMetacade konkurriert mit Solana und Tezos im hinblick auf die vielseitigkeit von krypto-projekten
Metacade konkurriert mit Solana und Tezos im hinblick auf die vielseitigkeit von krypto-projekten

Metacade konkurriert mit Solana und Tezos im hinblick auf die vielseitigkeit von krypto-projekten

Zuletzt aktualisiert am 9th Nov 2022
Hinweis

Metacade ist ein neues Projekt, welches sich zum Ziel gesetzt hat, eine Web3-Community-Plattform für Gaming-Fans zu schaffen. Das Projekt soll im vierten Quartal in den Token-Vorverkauf gehen, verfügt über eine vielseitige Roadmap und möchte ein dynamisches Umfeld für Entwickler und Gamer gleichermaßen bieten. Solana (SOL) und Tezos (XTZ) sind zwei weitere interessante Projekte, die wir in diesem Artikel genauer unter die Lupe nehmen werden.

Was ist Metacade?

Metacade ruft ein Ökosystem ins Leben, in dem sich Gamer, Entwickler und Unternehmer zusammenschließen und austauschen können. Entwickler und Spieler werden dazu beitragen, die weltweit erste von der Community betriebene Play-to-Earning-Spielhalle aufzubauen und dafür sorgen, dass das Projekt zu einer führenden Game-Fi-Destination wird.

Ein großer Teil des Ökosystems wird sich mit Entwicklungsaktivitäten befassen. Im Rahmen des Projekts ist geplant, MetaGrants für die besten Spielideen zu vergeben, und die Gamer können Spiele für die Spielhalle testen und bewerten. Der native MCADE-Token kann dazu verwendet werden, um einen Anteil an den Lizenzgebühren des Projekts zu erhalten, aber auch um an Verlosungen, Spieleturnieren und Abstimmungen über Governance-Themen teilzunehmen.

Solana war extrem vielversprechend, stieß aber auf Probleme

Solana (SOL) eroberte im Jahr 2020 den Krypto-Mainstream-Markt mit einer Kursrallye, die den Kurswert auf 250 US-Dollar pro Coin ansteigen ließ. Das Projekt hatte jedoch einige Probleme aufgrund von Hackerangriffen und Fehlern im Netzwerk, die zu einem Kursverfall führten, von dem sich die Coin nie ganz erholen konnte.

Solana tauchte zunächst als Konkurrent von Ethereum (ETH) auf der Bildfläche auf und verfügte aufgrund einer Mischung aus Proof of History und Proof of Stake über deutlich schnellere Transaktionsgeschwindigkeiten als ETH. Schon bald wurde Solana zu einer beliebten Lösung für das Minting von NFTs und wurde zudem auf OpenSea als einer der wichtigsten Marktplätze für Non-Fungibles akzeptiert. Eine Abwärtsbewegung auf dem NFT-Marktplatz belastete Solana jedoch weiter. Trotz der jüngsten Probleme geht Solana weiterhin neue Wege und das Projekt bereitet sich auf eine Ausweitung auf den mobilen Bereich vor: Anfang 2023 soll das Solana Saga Smartphone erscheinen.

Tezos verfügt über eine großartige Technologie, hat allerdings weniger Fokus

Tezos (XTZ) gibt es schon länger als Solana und ist ein weiteres vielseitiges und interessantes Projekt. Es handelt sich hierbei um eine Open-Source-Plattform für Vermögenswerte und Anwendungen, die sich durch Upgrades selbst weiterentwickelt. Das Netzwerk basiert auf der gleichen Proof-of-Stake-Technologie, die auch das Ziel des Ethereum Merge war. Tezos zeichnet sich insbesondere in den Bereichen Governance und Sicherheit aus und ist somit eine besonders umfassende Blockchain.

Tezos bietet sogenannte Smart Contracts für die Erstellung von Apps auf der Plattform an, die nicht von Drittparteien stillgelegt werden können. Die Plattform verfügt zudem über zahlreiche Partnerschaften, u. a. mit dem Formel-1-Rennstall McLaren, dem Esport-Giganten Vitality und dem internationalen Fußballclub Manchester United. Obwohl sich das Projekt für das Web3.0 positioniert, entwickelt es sich in viele Richtungen, was sich auf sein Potenzial auswirken könnte.

Wie schneidet Metacade im Vergleich ab?

Metacade möchte das Play to Earn-Modell übernehmen, das sich im letzten Jahr in der Kryptoindustrie großer Beliebtheit erfreute. Gamer stürzten sich auf Titel wie Axie Infinity, um Belohnungen und NFTs zu verdienen, die während des Bullenmarktes ein Vermögen wert waren. Metacade hat also die Möglichkeit, eine große Community auf die Plattform zu bringen, indem es eine echte Roadmap für eine Community-gesteuerte Plattform bietet.

Mit einer Beteiligung an den Einnahmen durch Spieleinsätze und Prämien für die besten Spielideen gibt es einen echten Anreiz für Spieleentwickler, die Plattform zu nutzen. Außerdem können Gamer Spiele testen und an Turnieren teilnehmen, bei denen sie Preise gewinnen können. Solana und Tezos bieten Entwicklern eine gute Technologie, allerdings mangelt es ihnen an einem echten Fokus und an dem Spaß, den das Metacade-Projekt bietet. Und wir sind der Meinung, dass das am Ende den wahren Unterschied ausmachen wird.

Fazit

Solana (SOL) und Tezos (XTZ) sind zwei Projekte, die versucht haben, im Kryptobereich etwas völlig Neues zu erschaffen. Solana bringt ein eigenes Entwicklerpaket für Smartphones auf den Markt, während Tezos ein dezentrales Verwaltungsmodell sowie eine Plattform für Entwickler zur Erstellung von Apps anbietet. Was die zukünftigen Expansionsmöglichkeiten angeht, so haben sowohl Solana als auch Tezos ihre Grenzen. Der Versuch, direkt mit großen etablierten Unternehmen wie Apple zu konkurrieren, führt in der Regel zu jeder Menge Schwierigkeiten.

Durch die Entwicklung einer Plattform, die sich in erster Linie auf den Bereich Gaming konzentriert, kann Metacade die Vorteile eines größeren potenziellen Publikums für sich nutzen. Der Community-orientierte Ansatz, der sowohl die Endnutzer als auch die Spieleentwickler einbezieht, ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal, das es so noch nicht gab. Neben den Einnahmequellen Pay-to-Play und Pay-to-Earn bietet die Plattform einen klaren Vorteil in Bezug auf die Loyalität der Community und damit ein langfristiges Wachstumspotenzial, was uns dazu veranlasst, das Unternehmen weiterhin genau im Auge zu behalten.

Du kannst Tezos und Solana auf eToro hier kaufen.

Du kannst hier am Metacade-Vorverkauf teilnehmen.