Bereits vor 6 Wochen haben wir über das Mega-Projekt Alvarium berichtet. Bei dem Projekt wird IOTA zusammen mit Dell und der Linux Foundation an der Erschaffung einer sogenannten Data Confidence Fabric arbeiten. Das Projekt ist somit auch ein wichtiger Meilenstein für IOTA, um sich in der Industrie und dieser speziellen Nische zu etablieren.

IOTA Zusammenarbeit mit Dell und Linux

Der offizielle Anstoß zur Zusammenarbeit erfolgte am 28. Oktober in einem Pressestatement der Linux Foundation. Darin wurde nicht nur die Idee hinter einer Data Confidence Fabric genannt, sondern auch gleich die darin involvierten Partner. Die Relevanz des Projekts wird schnell deutlich, wenn man sieht, dass hierbei neben Linux selbst Player wie Dell, IBM, UniSys und eben IOTA involviert sind. Auch wenn die Partnerschaft als solche nicht neu ist, sehen wir immer wieder, dass die beteiligten Firmen wohl aktiv daran arbeiten und dieses auch nach außen kommunizieren.

So hat Dell erst gestern wieder einen Tweet verfasst, indem es um das Projekt Alvarium geht.

An dieser Stelle möchten wir nochmals kurz auf das Konzept einer Data Confidence Fabric eingehen:

Das Konzept einer Digital Confidence Fabric (DCF)

Eine DCF (=Trust Fabric) ist ein Framework, welches aus einer Vielzahl von Technologien besteht, die helfen sollen, Vertrauen in Daten zu bringen. Dieser Gedanke greift insbesondere dann, wenn die Notwendigkeit besteht eine Vielzahl externer Daten nutzen zu müssen ohne dabei direkt Wissen über deren Güte beziehungsweise Validität zu haben. Schafft man es nun wiederum ‚Vertrauen in die Daten zu bringen‘, hilft dies, die Qualität und Güte von KI-Modellen zu verbessern und die Daten-Bereitstellung von Maschinen an Anwendungen messbar zu vereinfachen. Dies ist entscheidend für die Skalierung von Initiativen zur digitalen Transformation, die sich heute oft in eine (langwierigen) Debatte über Sicherheit, Datenschutz und Dateneigentum befinden.

Falls du der englischen Sprache mächtig bist, empfehlen wir das folgende Video zu Project Alvarium. Es ist das offizielle Video, welches so auch von Linux, IOTA und Dell bereitgestellt wurde.

Project Alvarium Overview

IOTA als Teil des Projekts Alvarium in Zusammenarbeit mit Branchengrößen wie Dell, IBM oder Linux. Erst gestern hat Dell wieder in einem Tweet über das Projekt berichtet. Siehst du hierin Chancen sich für IOTA in der Industrie zu etablieren?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]
Daniel Wenz avatar
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.