Am heutigen Dienstag soll es so weit sein. Facebook wird seinen neuen Facebook Coin vorstellen. Das Projekt, das intern als Projekt Libra bezeichnet wird, wird seit Wochen mit großer Spannung erwartet. Die Spannung ist unter Anderem so groß, weil es bisher kaum Ankündigungen seitens Facebook zu ihrem neuen Coin gab. So gibt es viele Spekulationen um die neue Digitalwährung. In unserem Artikel 6 Prognosen zu Facebooks GlobalCoin haben wir sechs Thesen zu Facebooks kommendem Coin beleuchtet und analysiert.

Heute Morgen passierte dann das Unerwartete. Die (offizielle) Seite für Facebooks Coin war online – allerdings nur für wenige Minuten. Zum aktuellen Zeitpunkt wirft die Website calibra.com lediglich einen 404-Error. Welch Glück dass wir von CryptoMonday zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren und Screenshots der Website erstellen konnten. Im Folgenden seht ihr erste Eindrücke des kommenden Facebook Coins, der voraussichtlich unter dem Namen Libra vorgestellt werden wird.

Libra: der Facebook Coin für WhatsApp und Messenger

Das erste Bild zeigt die Introsection der Startseite, mit der das Projekt offiziell vorgestellt wird. Typisch für Facebook ist nicht nur der Slogan „A connected wallet for a connected world“, sondern auch das einfach zu bedienende Design, das hier bereits im Prototypen angedeutet wird.

facebook-coin-calibra-libra-globalcoin

Libra: Ein Stablecoin, der auf der Blockchain basiert

Des Weiteren lassen sich auf der Seite verschiedene Eigenschaften des kommenden Facebook Coin erkennen. So wird es sich bei Libra nun definitiv um einen Stablecoin handeln, der auf blockchainbasis betrieben wird.

facebook-coin-calibra-libra-globalcoin

Wie könnte es anders sein, als dass Facebook ihren Libra Coin nicht nur für Messenger, sondern auch für den Telekommunikationsdienst WhatsApp benutzen wird. Damit hat Facebook eine Reichweite und potentielle Userbasis von ca. 2,5 Milliarden Menschen.

facebook-coin-calibra-libra-globalcoin

Libra Coin: Schnell, einfach und grenzenlos

Facebook wirbt damit, dass der Versand von Geld in Zukunft einfach, schnell und nahtlos von statten geht.

facebook-coin-calibra-libra-globalcoin facebook-coin-calibra-libra-globalcoin

Auch wurden Einzelheiten zum Verifizierungs- und Autorisierungsprozess bekannt. So wird die Wallet als ’safe‘ und ’secure‘ bezeichnet. Die Verizifierung für den Account wird mit Hilfe des Personalausweises stattfinden. Die Privatsphäre soll hierbei dennoch protected bleiben und privat.

facebook-coin-calibra-libra-globalcoin


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenKein Libra, aber dafür Bitcoin: der eToro Test 2019
eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen und hunderte verschiedene Aktien direkt oder als CFD mit Hebel an. Darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


Ein Zwischenfazit

Im Verlauf des Tages werden höchstwahrscheinlich weitere Informationen zu Facebooks Coin, Libra, veröffentlicht werden. Wir werden euch regelmäßig auf dem Laufenden halten und euch die Tage über auch mit einem Artikel zum Whitepaper versorgen. Bis dahin empfehlen wir euch folgende Artikel, um euch bereits ein umfassendes Bild über die Auswirkungen und das Potential von Facebooks Coin zu machen.

Denkst du Libra kann den Markt und Bitcoin positiv beeinflussen? Wir haben unsere aktuelle Meinung zur Marktlage und Libra für dich zusammegefasst

Facebook Coin Libra und der Einfluss auf Bitcoin | Wie steht es um die Altcoins? | Was macht BTC?

Was sagst du zu den neuen Ankündigungen von Facebook? Bist du gespannt auf Libra und wirst du es nutzen? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und abonniere unseren News Kanal.

TELEGRAM YOUTUBE

[Bild: Shutterstock, calibra.com]
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here