Neue Gerüchte kreisen um das neue Flaggschiff des Konzernriesen Samsung. Neue Bilder auf Twitter zeigen eine Crypto Wallet auf dem Smartphone, welche auffallend große Ähnlichkeit mit der Wallet von Enjin aufweist.

Die Enjin Wallet auf dem neuen Samsung Galaxy S10?

Shash, ein Crypto-Enthusiast und Content-Ersteller aus Singapur, stellte kürzlich auf Twitter fest, dass ein Werbebild über Samsungs Blockchain Keystore durchsickerte. Blockchain Keystore ist der Ansatz des koreanischen Unternehmens, ein privates Schlüsselspeichersystem auf ihrem Smartphone zu etablieren.

Das Bild zeigt etwas, womit die wenigsten gerechnet haben dürften. Zu sehen ist eine Wallet, die der von Enjin verblüffend ähnlich sieht.

Enjin ist eine Smart Contract Plattform, die Spieleentwicklern, Content Creators und Gaming Communities die Möglichkeit gibt, virtuelle Güter zu implementieren, zu managen, zu tauschen und zu verkaufen. Dabei fokussiert sich Enjin auf Online Games. Gamer sollen mittels Enjin die Möglichkeit haben ihre In-Game-Assets von Spiel zu Spiel zu transferieren oder zu verkaufen.

Dieser Umstand dürfte auch der Grund für den rapiden Anstieg der Enjin Coin ENJ sein. Während der Aufstieg des Bitcoin Kurses vorerst ausgebremst wurde, schaffte es der Kurs von ENJ insbesondere in den letzten 9 Stunden gegenüber BTC stark zuzulegen. Genauer gesagt, stieg der ENJ Kurs gegenüber BTC um über 16% an.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Nur eines unter vielen Gerüchten rundum das neue Samsung Galaxy S10?

Bereits seit längerer Zeit kursierten Gerüchte über die Integration von Blockchain Features und einer Bitcoin & Crypto Wallet auf Samsungs neuem Flaggschiff dem Galaxy S10. Diese Gerüchte schienen sich gegen Ende Januar zu bewahrheiten, als geleakte Bilder eine native Crypto Wallet auf dem Samsung Galaxy S10 zeigten.

Auf der lang ersehnten Samsung Galaxy S10 Prämiere vor wenigen Tagen blieb die große offizielle Ankündigung allerdings aus. Samsung bestätigt lediglich, dass es Samsung Knox in das neue Smartphone integriert hat.

Bei Samsung Knox handelt es sich um eine Funktion, welche die Hardware-Sicherheit nutzt, um private Schlüssel für Blockchain-Anwendungen aufzubewahren. Die Vermutung liegt nahe, dass damit auch Kryptowährungen gemeint sind. Jedoch gab es noch keine eindeutige Bestätigung hierzu.

Nur ein Tag später am vergangenen Mittwoch tauchte ein neues Video zu der eingebauten Blockchain Funktion auf, welches die Gerüchteküche erneut aufflammen ließ.

Das Video auf Twitter gibt eindeutige Einblicke in die Blockchain Funktionen des Samsung Galaxy S10.

Doch wie valide sind die ganzen Neuigkeiten rundum das Galaxy S10?

Das vermag wohl kein Außenstehender mit Gewissheit zu beantworten. Fakt ist, dass sich Neuigkeiten rundum das Galaxy S10 in Verbindung mit einer bestimmten Coin sehr positiv auf dessen Kursverlauf auswirken. Dies zeigt aktuell der Kurs von Enjin.

Sind dies womöglich nur Fake News als Teil einer Marketing Kampagne? Oder ist wirklich etwas an den Gerüchten dran? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

NEWS CHAT

[Bild: Shutterstock]

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here