Ein weiterer Bitcoin Whale mit einem Gewicht von 45.000 BTC (ca. 360 Mio USD) wurde mit einem Teil seiner Funds in den Gewässern von Bitfinex gesichtet. Wie bereits berichtet hat sich im Zuge des Bitcoin Bullruns die Lage auf den Bitcoin Ozeanen verschärft und es kam vermehrt zu Sichtungen. Wir schauen uns die jüngsten Transaktionen genauer an und spekulieren über mögliche Herkunft und Auswirkungen.


Hast du dich schon um deine Krypto-Steuer gekümmert? Ein hilfreiches Tool für die Bearbeitung und Optimierung deiner Krypto-Steuer ist übrigens das Steuer-Tool von Accointing. Hole für dich selbst das Maximum bei deiner Steuererklärung heraus. Sign up for free.


Warum steigen IOTA, Ethereum & Co? Kommt jetzt der Altcoin Run?

45.000 BTC Wal schickt 12.000 Bitcoins auf Bitfinex

Ein 45.000 BTC schwerer Wal hatte in den letzten 24h mehrer Transaktionen ausgelöst und damit eine der Top 15 Bitcoin Whale Wallets aufgelöst, bzw. umgeschichtet. 12.000 seiner Bitcoins hatte der Wal dabei an Bitfinex geschickt. Eine Transaktion die im Crypto Gewässer schnell für Unruhe sorgen kann und die Angst vor einem Dump auslöst.

Ausgelöst wurde der Alarm auf dem Bitcoin Whale Alert Twitter Account, sorgte aber bei genauerem hinschauen für beruhigte Mienen. Denn die 12.000 BTC, die auf Bitfinex gelandet waren sind innerhalb weniger Minuten wieder abgeflossen.

Hier noch einen Blick auf die Details zur 12.000 BTC Transaktion auf Bitfinex:

Bitcoin Whale Gewässer werden unruhiger

Die aktuelle Marktlage scheint in den letzten Tagen vermehrt schlafende Riesen zu wecken, die nun ihre BTC Bestände in neue Wallets umschichten. Ob es sich dabei um OTC Geschäfte handelt oder es dem ein oder anderen Wal einfach Spaß macht gesichtet zu werden ist unklar. Wir haben ein paar für euch gesammelt:

Dennoch sind diese Bewegungen auffällig und zeigen, dass auch die großen Player aus dem Winterschlaf erwacht sind und nun aktiv werden. Ein Interesse den Markt zu dumpen haben sie vermutlich nicht, es sei denn der ein oder andere Wal hat sich mit Shorts eingedeckt. Das bleibt aber alles wilde Spekulation und macht auch nicht wirklich Sinn.

Faszination Bitcoin Whale Watching

Die Whale Watcher Bewegung erfreut sich in der Community immer größerer Beliebtheit und so spekulieren viele User bei jeder Bewegung über dessen Herkunft oder Auswirkungen. Was die User so an Walen fasziniert ist unklar, aber in einer so bullishen Marktphase erhoffen sie sich alle, dass diese BTC auch in ihre Altcoins fließen.


Kennst du bereits unsere CM News auf Youtube? Ab sofort kannst du dich durch unsere CM News auf YouTube wöchentlich und mit vielen spannenden Insights über die aktuellen Highlights aus der CryptoSzene informieren lassen. Schaue dir auf unserem Kanal die aktuellste Folge der CM News an. Video gucken.


Zumindest hat sich dieser Wunsch erfüllt in den letzten Tagen, ob es jedoch an den jüngsten Wal Bewegungen lag, lässt sich doch arg bezweifeln. Dennoch nimmt die Faszination um die Bitcoin Whales zu und verdeutlicht auch, wie einfach es durch Bitcoin geworden ist, solch große Summen zu bewegen.

Seid ihr auch Bitcoin Whale Watcher? Sind die jüngsten Bewegungen ein Zeichen für den weiteren Run oder eher das Gegenteil? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Chat und abonniert unseren News Kanal.

TELEGRAM YOUTUBE

[Bild: Shutterstock]

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here