Nasdaq hat einen weiteren Schritt in Richtung Kryptowährungen getätigt. Vor zwei Tagen startete die zweitgrößte Börse der Welt zwei Indizes für Bitcoin und Ethereum.

Nasdaq startet zwei Kryptowährungsindizes mit Hilfe von Brave New Coin

Bei den beiden Indizes handelt es sich genauer gesagt um den Bitcoin Liquid Index (BLX) und den Ethereum Liquid Index (ELX). Dieser Schritt seitens der Börse erfolgt im Rahmen einer Partnerschaft mit Brave New Coin. Brave New Coin übermittelt in Echtzeit Daten über die beiden Indizes, die auf dem Nasdaq Global Index Data ServiceSM (GIDS) angezeigt werden sollen.

Die Börse bestätigte bereits am 11. Februar, dass sie die Funktionalität ab dem 25. Februar einführen wird.

Nasdaq gab bekannt, dass die beiden Indizes durch die „Erfassung von Daten aus mehreren Börsen funktionieren werden, um einen einzigen Preispunkt für BTC und ETH zu schaffen. Dies soll Händlern helfen, in eine bestimmte Position ein- und auszusteigen“.

Darüber hinaus wurde die bei der Berechnung der Indizes verwendete Methodik Berichten zufolge unabhängig voneinander nach „wesentlichen IOSCO-Grundsätzen“ geprüft. Des Weiteren wird der BLX als einer der am häufigsten genannten BTC-Indizes in Krypto-Währungshandelskreisen bezeichnet.


Bitcoin Steuern - Tipps, Tricks und ToolsMöchtest du lernen, wie du Bitcoin und Ethereum richtig versteuerst? Lerne die besten Tipps, Tricks und Tools kennen. Besuche am 6. März unser Meetup in Köln oder schalte dich über unseren YouTube-Kanal live dazu und richte deine Fragen an die Steuer-Experten.


Dies ist bemerkenswert, da die Nasdaq nach Kapitalisierung der zweitgrößte Aktienmarkt der Welt ist und damit direkt hinter der New Yorker Börse liegt. Darüber hinaus werden diese beiden Kryptowährungsindizes in Dutzende anderer Nasdaq-Indizes aufgenommen.

Signalisieren die Kryptoindizes eine verstärkte institutionelle Akzeptanz?

Einige Beobachter haben diese Entwicklung bereits als den ersten Schritt zur Zulassung anderer Krypto-bezogener Anlageinstrumente betitelt. Einer von diesen Beobachtern ist der Kryptowährungsanalyst Alex Ziupsnys. Er sieht in dieser Entwicklung den Beweis dafür, dass es „kein Stoppen“ von Kryptowährungen gibt:

[Nasdaq] lesen die Schrift an der Wand und wollen nicht zurückgelassen werden. Es gibt kein Aufhalten. Die Adoption geschieht allmählich direkt vor ihren Augen, bis sie endlich innehalten, sich umsehen und Bitcoin das dominierende Asset ist.

Nach der Meinung von Ziupsnys könnte dies den Weg für andere kryptowährungsbezogene Derivate ebnen:

Das sind große Neuigkeiten. Die Einführung der Kryptoindizes von Nasdaq könnte zu einer behördlichen Zulassung für krypto-basierte Derivate auf dem Markt führen. Und als direkter Anfangseffekt könnte das mehr Interesse von institutionellen Händlern bedeuten.

Obwohl unklar ist, welche Auswirkungen die Einführung dieser beiden Indizes tatsächlich haben wird, wird es zweifellos interessant sein, ihre potenziellen Auswirkungen zu verfolgen.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Was denkst du über die Bitcoin und Ethereum Indizes auf Nasdaq? Wird dies positive Auswirkungen auf den gesamten Krypto-Raum haben? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here