Kryptowährungen machen durch die Veröffentlichung einer neuen Walletanbindung einen wichtigen Schritt in Richtung Mainstream. Wuabit soll es nämlich möglich machen, Bitcoin und Altcoins über den beliebtesten Messanger der Welt zu verschicken.

Bitcoin schon bald per WhatsApp verschicken

Wuabit ist eine Crypto-Wallet, die über eine Chat-Schnittstelle in WhatsApp zugänglich ist. Die Entwickler bezeichnen es als „Software-Agent“, der von einer spezialisierten KI unterstützt wird. Benutzer geben einfach Befehle wie „send 0.05BTC to Vera“ ein und Wuabit sendet das Geld. Durch die Nutzung eines so beliebten Dienstes wie WhatsApp hofft Wuabit, Zahlungen durch Kryptowährungen weiter in den Mainstream zu etablieren.

Ein Sprecher gab gegenüber Express.co.uk bekannt, dass sie kurz davor stehen, den Wallet Core Service abzuschließen. Starten werden sie mit Bitcoin (BTC) Zahlungen.

Crypto Zahlungen über WhatsApp können mit Sicherheit eine größere Anzahl neuer Benutzer für den gesamten Bereich generieren. Die Benutzerfreundlichkeit ist allerdings ein kritischer Punkt für die Akzeptanz seitens der User. Dessen ist sich Wuabit ebenfalls bewusst. In einem Statement heißt es nämlich:

Benutzerfreundlichkeit ist der Schlüssel zur Benutzerakzeptanz und ein guter Wegbereiter.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Die Beta für Bitcoin Zahlungen auf Whatsapp startet schon bald

Die Public Beta für BTC Zahlungen auf WhatsApp soll bereits nächsten Monat beginnen.

Die Mainstream-Nutzung von Kryptowährungen wie Bitcoin wächst, aber viele Experten sagen, dass ein mangelndes Verständnis in der Öffentlichkeit die Akzeptanz behindert.

Entwicklungen jüngster Zeit sollten allerdings dabei helfen, nach und nach eine Brücke zu schlagen.

Neuigkeiten wie die Implementierung einer Crypto Wallet auf dem neuen Samsung-Smartphone und die Erwartung, dass Facebook und Telegram an eigenen Kryptowährungen arbeiten, schaffen in jedem Fall ein größeres Bewusstsein für den gesamten Bereich.


Bitcoin BTC Kurs bald auf 5.000$Hast du es schon gelesen? Laut einem als Crypto Trader und Analysten auf Twitter soll die kürzliche Rallye des Cardano Kurses mehr mit sich bringen, als nur Gewinne für ADA Hodler. Er sieht die Performance von Cardano als Vorboten für den Bitcoin Kurs. Wird der BTC Kurs bald auf 5.000$ steigen? Mehr lesen.


Was denkst du über das Versenden von Bitcoins über WhatsApp? Würdest du einen solchen Dienst in Anspruch nehmen? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

[Bild: Shutterstock]