Gestern Abend um 20 Uhr deutscher Zeit entbrannte mal wieder ein kleiner Krimi am Crypto-Markt, der bis in die Nacht andauerte. Alles begann vor gut 48 Stunden, als der Bitcoin Kurs bereits von Samstag auf Sonntag seinen stetigen Gang nach oben startete, der bis gestern Nacht Uhr anhielt. Zu dem Zeitpunkt in etwa stieß der Bitcoin Kurs auf seinen derzeit erbittertsten Gegner, um in diesem noch sehr jungen Jahr bereits ein neues Hoch zu schreiben. Die Rede ist von der 200 Daily-MA-Linie.

Wie dieser Kampf ausgegangen ist, was der Ausgang zu bedeuten hat und worauf du derzeit am Markt achten solltest, erfährst du heute und hier. Es wird also in jedem Fall spannend! Viel Spaß.

Google Abonnieren

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

Der Bitcoin Kurs als Spielwiese für Bullen und Bären

Im September 2019 fiel der Bitcoin Kurs das erste Mal unter die besagte Linie und konnte seitdem diese nicht mehr langfristig durchbrechen. Am 26. Oktober bildete sich daraufhin ein gefürchtetes Death Cross, dass als extrem bearisher Indikator gilt und für viele ein Hinweis darauf war, dass wir den Abwärtstrend noch lange nicht hinter uns gelassen haben.

Und genau so sah es auch für den Rest des Jahres 2019 aus, bis mit dem neuen Jahr eine neue Welle an Euphorie an den Crypto-Markt geschwemmt wurde. Der Bitcoin Kurs nahm erneut Fahrt auf, was uns zu dem oben geschilderten Ereignis – den Kampf mit der 200 Daily geführt hat.

Diese bewegte sich zudem direkt unter der 9.000$ Preismarke und daher war diese Grenze für viele ausschlaggebend dafür, wie es mit dem Bitcoin Kurs in den nächsten Wochen weitergehen würde.

Der Ausgang des gestern tobenden Kampfes zwischen den Bullen und Bären am Markt scheint aber immer noch nicht eindeutig geklärt, denn zwar handeln wir aktuell über der 200 Daily, allerdings hat der gestrige Candlestick unterhalb dieser Widerstandslinie geschlossen.

Bitcoin Kurs, BTC Kurs

Droht die Gefahr durch ein Double Top?

Eventuell ist es also noch verfrüht, die Partyhüte auszupacken und den nächsten Bullrun von Bitcoin zu feiern. Was bereits auf dem oben gezeigten Tages-Chart von dem Bitcoin Kurs erkennbar ist, wird noch deutlicher, wenn wir etwas heran zoomen.

Theoretisch könnte der momentane Bitcoin Kursverlauf auch der Anfang einer Double Top Formation sein, die gerade dabei ist, sich herauszubilden.

Eine Double Top Formation ist ein extrem bearishes Umkehrmuster, das sich bildet, nachdem ein beliebiges Asset zwei Mal hintereinander einen hohen Kurs erreicht hat, während wir es mit einem moderaten Rückgang zwischen den beiden Höchstständen zu tun gehabt haben.

Werfen wir einen Blick auf den Stunden-Chart sehen wir, dass dies durchaus auf den Bitcoin Kurs zutreffen könnte, wenn der Preis in den nächsten Tagen abfallen, anstatt ansteigen sollte.

BTC Kurs, Bitcoin Kus

Das Umkehrmuster würde sich allerdings auch erst dann bestätigen, wenn der Bitcoin Kurs unter das Unterstützungsniveau fällt, das durch den Tiefststand zwischen den beiden vorherigen Höchstständen gekennzeichnet wird. In diesem Fall wäre das ein Bitcoin Preis von etwa 8.280$.

Sollte der Bitcoin Kurs sich allerdings über der 200-Daily stabilisieren können und weiter ansteigen, dann ist das nächste Ziel klar: die wichtige psychologische Grenze von 10.000$.

Eines ist damit sicher – die nächsten Tage dürften mal wieder spannend werden.

Die Anlaufstelle für den Handel mit Ripple, Bitcoin & Co.

Befindest du dich eventuell noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. das Versenden von echten Kryptowährungen auf deine Wallet und
  4. den Einsatz von einre großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  5. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist?

Dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Profitiere von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Möchtest du nur darüber lesen oder es in die eigenen Hände nehmen? Starte dein Trading noch heute und profitiere von den starken Schwankungen des Ripple Kurses und anderer Kryptowährungen.

XRP kaufenAlle Kryptowährungen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

CryptoMonday ist keine einfache Nachrichtenseite, wir sind eine Community! Komm in unser Forum und beteilige dich am Wissensaustausch über Ripple & Co. und profitiere von der Schwarmintelligenz unserer Mitglieder!

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

 [Bildquelle: Shutterstock, Tradingview]