Der Bitcoin Kurs hat sich in den letzten Tagen wieder von seiner positiven Seite gezeigt. Innerhalb der letzten 5 Tage ist der Bitcoin und fast 15% angestiegen. Dabei konnten vor allem die Bitcoin Forks, mit Bitcoin SV an der Pole Position, enorm zulegen. Doch auch andere Altcoins genießen aktuell ein positives Momentum. Doch das ist natürlich nur ein kurzfristiger Blick auf die aktuelle Situation. Wie steht es um Bitcoin mittel- bis langfristig? Welche Fundamentaldaten sprechen für oder gegen eine weitere Bitcoin Kurs Steigerung?

Hast du schon unseren letzten Wochenrückblick auf Youtube gesehen? Hier findest du nicht nur die relevanten News der letzten Woche, sondern auch Insights von unserem Anchorman Mirco. Zudem bietet unser Kanal verschiedene spannende Formate. Abonniere noch heute unseren YouTube-Kanal, damit du nie wieder etwas verpasst!

Der Bitcoin Ausbruch, Optionen & der Mainstream | BTC als Zahlungsmittel | Telegram TON gescheitert

Ein einziger Bitcoin Kurs Indikator unzureichend

Immer wieder tauchen Bitcoin Indikatoren auf, die auf einen zeitnahe Preissteigerung oder Preisrückgang hindeuten lassen. Doch nicht alle Informationen eignen sich, um die aktuelle Nachfrage nach Bitcoin richtig zu bemessen. In der CNBC Sendung ‚Fast Money‘ hat sich der CEO von BKCM, einem Krypto-Investmentfund, zu der aktuellen Lage zum Bitcoin Kurs zu Wort gemeldet und einen Indikator genannt, der kurzfristig auf einen Preisrückgang hindeutet.

Der CEO, Brian Kelly, sagte hierzu:

Das Adresswachstum, das der einzige fundamentale Faktor ist, den ich betrachte, wuchs [im Dezember], während der Preis rückläufig war. Das ist ein großes Kaufsignal. Das genaue Gegenteil passiert gerade jetzt.

Brian bezieht sich auf die Unique Bitcoin Addresses. Das ist die Anzahl der Adressen, die täglich genutzt werden. Diese Zahl ist schwankend und ist in den letzten Monaten, nach dem kurzen Bitcoin Kurs Hype im Juni 2019, wieder leicht zurückgegangen.

Bitcoin BTC Adressen


MeaTec Bitcoin Mining VorzügeDu willst Bitcoin Mining betreiben, hast aber kein Platz und auch der Strom ist dir zu teuer? Dann schau dir das Bitcoin Mining Hardware All Inclusive Hosting Paket von MeaTec an. Die Jungs und Mädels minen schon seit Jahren und haben einen Weg gefunden, echte Mining Hardware für jeden zugänglich und profitabel zu machen. Lege noch heute los und lasse deinen ersten BTC Miner für dich arbeiten! Jetzt den Miner anwerfen!


Summe an Indikatoren zeigen positives Bild

Doch das ist nicht wirklich aussagekräftig für die tatsächliche Nachfrage nach Bitcoin. Bitcoin wird momentan verstärkt gehalten befindet sich in der nächsten HODL Welle. Viele Menschen kaufen also grade BTC und lassen diese auf einer zentralen Wallet einer Exchange liegen. Das führt automatisch dazu, dass aktuell weniger BTC Adressen im Netzwerk täglich genutzt werden. Dennoch bewegt sich das Bitcoin Netzwerk aktuell in Richtung 1 Milliarde USD Transaktionsgebühren. Das zeigt, dass das Netzwerk einen ganz bestimmten Nutzen erfüllt und gebraucht wird.

Um uns ein Bild darüber machen zu können, wie es um den Bitcoin Kurs aktuell von der fundamentalen Seite tatsächlich steht, können wir nicht nur die Unique BTC Addresses betrachten. Die wohl wichtigsten Indikatoren sind die Hashrate, Entwickleraktivität und Ausbau der Infrastruktur rund um Bitcoin.

Alle drei Indikatoren zeigen eine positive Entwicklung. Die Hashrate hat vor kurzem ein neues Allzeithoch erreicht, die Entwickleraktivität ist weiterhin auf einem grünen Zweig (ebenso wie die Entwicklung bei Lightning) und die Infrastruktur wird von Tag zu Tag weiter ausgebaut (zB. durch Fidelity und Bakkt). Es steht, zumindest anhand dieser Indikatoren, ziemlich gut um ein langfristig positives Momentum für den Bitcoin Kurs.

Bitcoin Kurs auf dem Vormarsch

Der Netzwerkeffekt von BTC ist nicht mehr aufzuhalten. Die großen Player interessieren sich nicht für die meisten Altcoins, da diese zum Großteil von der Performance von BTC abhängen und in den meisten Fällen zentralisiert gesteuert sind. Kryptowährungen sind noch jung und genießen noch nicht das Vertrauen der Gesellschaft. Das braucht alles seine Zeit. Unter anderem steht auch Bitcoin deswegen ganz vorne, es hat den längsten Track Record und genießt somit das größte Vertrauen. Abgesehen davon, dominiert Bitcoin aktuell den Markt mit ca. 70%.

Bitcoin hat sich als digitales Gold noch nicht durchgesetzt. Vor allem aufgrund der hohen Volatilität. Doch der Weg ist geebnet. Sobald der Markt größer wird, wird die Volatilität abnehmen und der Bitcoin Kurs etwas stabiler ausfallen. Das würde auch risikoaversen Investoren mehr Vertrauen schenken.

Zudem nehmen die weltweiten wirtschaftlichen und politischen Spannungen weiter zu und lassen Investoren in „sicherere“ Assets wandern. Bitcoin könnte von dieser Entwicklung ebenfalls profitieren. Darüber hinaus steht das nächste Halving vor der Tür. Ob und wie sich der Preis bis, während und nach dem Halving entwickeln wird, steht noch in den Sternen. Feststeht aber, dass es nicht das letzte Halving sein wird und die Inflationsrate somit alle 4 Jahre (alle 210.000 Blöcke) halbiert wird. Das wird langfristig zu einem Angebotsschock führen und den Preis in die Höhe treiben, zumindest theoretisch.


Bitcoin (BTC) wird immer beim Proof of Work Algorithmus bleiben. Auf dem Bild ein Bitcoin auf einer Platine.5 Gründe, warum du in Bitcoin investieren solltest: Immer wieder hört man die gleichen Aussagen zu Bitcoin. Bald könnte er verboten sein, die Zentralbanken machen ihn überflüssig und man könne sich doch eh nichts davon kaufen. Wir räumen auf mit den häufigsten Märchen und zeigen dir 5 Gründe, warum man in Bitcoin investieren sollte. Warum du in Bitcoin investieren solltest.


Wie siehst du die mittel- bis langfrsitige Bitcoin Kurs Entwicklung? Was sagen uns die Fundamentaldaten?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]