Willkommen bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick! In der Kalenderwoche 33 haben sich die Ereignisse mal wieder überschlagen.

Wie gewohnt gab es ein Auf und Ab bei dem Bitcoin Kurs und damit in gewohnter Montur für den Rest des Altcoin Marktes. Ebenfalls nicht unbekannt, sind die stetig auftauchenden Bitcoin Kurs Prognosen. Eine davon nutzt die Fibonacci-Reihe als Indikator und prognostiziert einen zukünftigen Bitcoin Kurs von 220.000 US-Dollar.

Der Ripple Kurs hingegen hat diese Woche ein neues Jahrestief verzeichnet. Laut meiner neuesten Analyse könnte dieser in einer klaren Trading-Range in eine länger anhaltende Konsolidierungsphase übergehen, bevor, bedingt durch das Bitcoin Halving Event, neue Höhen erklimmt werden können.

Goldman Sachs hingegen haben eine Analyse veröffentlicht, mit einem klar ausformulierten Kaufsignal für Bitcoin. Samsung treibt währenddessen die Bitcoin Adaption weiter voran und IOTA nimmt eine Menge Geld in die Hand, um auch zukünftig weiter relevant zu bleiben.

Doch mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht verraten, denn alles weitere könnt ihr den folgenden Crypto-Highlights aus dieser Woche entnehmen. Denn wie immer ist vieles passiert und naturgemäß gab es deswegen ebenfalls viel zu berichten. Dran bleiben lohnt sich wie immer, denn wir liefern die News der Woche kompakt auf einen Blick.

Wie in jeder Woche hat Mirco zudem eine ganze Bandbreite an Ereignissen in unseren CM News auf YouTube zusammengefasst. Wenn ihr dieses und weitere spannende Formate auf YouTube nicht mehr verpassen wollt, dann vergesst nicht, anschließend unseren Kanal zu abonnieren. Es lohnt sich!

KW 33: Bitcoin Kurs auf 250.000 USD? | Langzeitwette Bitcoin | Altcoin Season | Stablecoins

Damit aber genug der Vorrede. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.


Wann Bitcoin kaufen? – Goldman Sachs Analyse verrät wichtiges Signal

Dollar-Schwächung treibt Bitcoin Kurs anEine Frage, die in der Cryptowelt wohl ähnlich oft auftaucht wie das Amen in der Kirche, ist die Frage „when moon?“. Und einhergehend mit dieser Frage, wäre es doch auch gleich von Vorteil zu wissen, wann denn der optimale Zeitpunkt sei, um Bitcoin zu kaufen. Dazu lässt sich bereits vorweg sagen: den einen, optimalen Zeitpunkt gibt es nicht. Aber es gibt verschiedene Werkzeuge zur Technischen Analyse (=TA), die bei der Vorhersage eines zukünftigen Bitcoin Kurs helfen können.

Als Grundlage für die hier behandelte Vorhersage eines zukünftigen Bitcoin Kurs wurden zu sogenannten Elliot-Wellen gegriffen. Wie viele Werkzeuge zur TA sind auch Elliot-Wellen umstritten; interessant ist jedoch, dass sie – einfach gesagt – psychologische Faktoren in die Bewertung miteinbeziehen. Weiterlesen.

Möchtest du wissen WO du Bitcoin & Co. sicher kaufen kannst?

Dann schaue dich in aller Ruhe auf unserem neuen Börsen- und Brokervergleich um oder gehe direkt mit unserer Empfehlung und trade auf dem Testsieger und mehrfach ausgezeichneten Broker eToro.

Jetzt eToro testenZum Börsenvergleich

Bitcoin Kurs von 220.000 US-Dollar? Fibonacci-Reihe als Indikator für BTC Preis

Bitcoin BTC Kurs Prognose

Das Schöne an Bitcoin ist seine „Vorhersehbarkeit“ und nein, damit spreche ich nicht von dessen Preisentwicklung. Bitcoin wurde allerdings auf mathematischem Code erbaut und fast alle Aspekte, die ihn zu dem machen, was er ist, sind bereits definiert worden. Wir reden hier von Eigenschaften wie seinem Supply, seiner Blockgröße und beispielsweise der Mining-Schwierigkeit, die sich in Abhängigkeit der Hashrate, immer wieder anpasst. Anders formuliert: Bitcoin ist voller Mathematik.

Und wer sich noch an seine Schulzeit erinnert (ich möchte jetzt keine alten Traumata hervorrufen), der kennt vielleicht auch noch die gute alte Fibonacci-Reihe: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13 und so weiter. Ein Kryptoanalyst glaubt nun, dass man mit Hilfe der „alten“ Mathematik und damit der Fibonacci-Reihe das Ergebnis der nächsten Bitcoin Rallye präzise vorhersagen kann – seine Prognose: ein Bitcoin Kurs von 220.00 US-Dollar pro Bitcoin. Schauen wir genauer hin!


Breaking News: Barclays stoppt Zusammenarbeit mit Coinbase

Coinbase SkandalBarclays stoppte laut neuesten Berichten die Zusammenarbeit mit Coinbase. Die prominenteste Partnerschaft zwischen der klassischen Finanz- und modernen Kryptowelt endet völlig abrupt und mit einem Knall. Denn Barclays, das in London ansässige globale Finanzunternehmen, hat seine Partnerschaft mit einer der bekanntesten Exchanges, nämlich Coinbase, beendet. Mehr lesen.


Ripple Kurs Analyse: XRP Kurs erreicht neues Jahrestief – Kein neuer Aufwärtstrend vor dem Bitcoin Halving 2020?

ripple xrp Kurs

Stehen dem XRP Kurs eisige Zeiten bevor? In der letzten Ripple Kurs Analyse möchte ich mit euch ein Szenario besprechen, laut welchem der XRP Kurs für die nächsten Monate in eine Konsolidierungsphase übergeht und sich innerhalb einer klar definierten Trading-Range bewegt. Um diese und den andauernden Abwärtstrend nach oben zu durchbrechen, verlangt es laut dieser Theorie nach einem fundamentalen Ereignis – dem Bitcoin Halving. Mehr lesen.

Bitcoin Adaption: Samsung öffnet die Tore für Bitcoin Nutzung

Ein weiterer Fortschritt in Richtung Bitcoin Adaption ist vollbracht. Der koreanische Tech-Gigant Samsung hat die Nutzung von Bitcoin in das hauseigene Blockchain Keystore SDK (=Software Development Kit) integriert. Das heißt, dass es Entwicklern und Nutzern von modernen Samsung Geräten (und das sind nicht gerade wenig) in Zukunft möglich sein wird, Bitcoin in eigene Apps zu integrieren und somit BTC zu verwenden. Voraussetzung für die Nutzung ist jedoch mindestens Android 7.0 Nougat oder eine höhere Version. Mehr erfahren.


Haben dich diese Artikel interessiert? Dann registriere dich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


IOTA stellt 5 Millionen USD für Coordicide-Forschungsprogramm zur Verfügung

IOTA Kurs AnalyseDie IOTA Foundation hat sich zum Ziel gesetzt, einen neuen Standard für IoT (=Internet of Things) zu etablieren. Dabei sollen IoT-Transaktionen erleichtert werden, indem ein gebührenfreies und hochskalierbares Asset-Transfer-Nerzwerk geschaffen wird.

IOTA gilt als einer der Vorreiter im Crypto-Space, um das Trilemma (=Skalierbarkeit, Dezentralität und Sicherheit) zu lösen. Um dieses Problem zu lösen, hat die IOTA Foundation ein Förderprogramm in Höhe von 5 Millionen USD angekündigt. Das soll die Forschung und Entwicklung rund um den „Coordicide“ unterstützen und IOTA’s Zentralisierungsproblem endgültig lösen. Weiterlesen.

Möchtest du Bitcoin oder Altcoins kaufen?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und Preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit.

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Jetzt loslegenZum Börsenvergleich gehen

 75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Mehr Infos über die Plattform findest du in unserem eToro-Testbericht 2019. Denke immer daran, dass der Handel mit Kryptowährungen aufgrund der hohen Volatilität mit hohen Risiken verbunden ist.

Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem Newschannel!

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here