Der Bitcoin Kurs hat seit dem 2. April eine beeindruckende Performance hingelegt. Insgesamt konnte er seitdem rund 21 Prozent Kurszuwachs verzeichnen. Seitdem hat der BTC Kurs angefangen sich in Form eines aufsteigenden Dreiecks zu bewegen. Was genau das bedeutet? Dem wollen wir in unserer Bitcoin Kurs Analyse heute auf den Grund gehen.

Was bedeutet das aufsteigende Dreieck für den Bitcoin Kurs?

Wie wir auf dem folgenden 1H-Chart des Währungspaares BTCUSD recht gut erkennen können, bewegt sich der Bitcoin Kurs aktuell in einem aufsteigendem Dreieck. Dabei ist ebenfalls gut zu erkennen, dass der Kursverlauf bald an das Ende dieser Formation gelangt ist. Im Klartext bedeutet dies, dass der Kurs von BTC wahrscheinlich kurz vor einer entscheidenden Bewegung steht.

Bitcoin Kurs BTC Kurs Analyse - aufsteigendes Dreieck

Um diese Formation und ihre mögliche Auswirkung auf den Bitcoin Kurs richtig deuten zu können, müssen wir uns erst einmal mit der Formation selbst beschäftigen.

Was also genau ist ein aufsteigendes Dreieck?

Das aufsteigende Dreieck ist eine Variationen des symmetrischen Dreiecks. Allerdings hat es einen anderen Prognosewert. Zu diesem aber an späterer Stelle mehr.

Bei einem aufsteigenden Dreieck verläuft die obere Trendlinie flach, während die untere ansteigt. Diese Formation steht in der Theorie dafür, dass die Käufer momentan aggressiver am Markt agieren als die Verkäufer.

Damit gilt das aufsteigende Dreieck als eine bullishe Formation, die für gewöhnlich durch einen Ausbruch nach oben aufgelöst wird.

Doch was genau bedeutet dies für den Bitcoin Kurs?

Wie oben bereits angesprochen, unterscheidet sich das aufsteigende Dreieck von dem symmetrischen Dreieck in einem sehr wichtigen Eigenschaft. Egal, an welcher Stelle ein aufsteigendes Dreieck innerhalb der Trendstruktur auftaucht, es hat klar definierte Prognoseeigenschaften.

Das aufsteigende Dreieck ist bullish, während das symmetrische Dreieck an und für sich eine neutrale Formation darstellt. Ein bullisher Ausbruch aus der Formation ist nur dann eindeutig als solcher zu identifizieren, wenn der Schlusskurs über der flachen oberen Trendlinie liegt.

Bei allen bullishen Formationen ist allerdings das Volumen ein wichtiger Indikator, der anzeigt, wie verlässlich der Ausbruch und die gesamte Formation sind.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Bei allen Konsolidierungsformationen ist für die Wiederaufnahme eines Aufwärtstrends ein Anstieg des Volumens wesentlich. Dreiecke gehören ebenfalls zu Konsolidierungsformationen und daher ist auch hier die Volumenentwicklung ein wichtiger Faktor.

Daher sollten wie bei allen verlässlichen Ausbruchsbewegungen nach oben, das Volumen beim Ausbruch erkennbar zunehmen.

Welche Prognose lässt sich für den Bitcoin Kurs ableiten?

Natürlich ist die entscheidende Frage: Wohin bewegt sich der Bitcoin Kurs als nächstes? Die Antwort ist für viele sehr unbefriedigend, denn in Wahrheit kann das niemand mit hundert prozentiger Gewissheit sagen.

Allerdings können wir mit Hilfe der Chartanalyse das Eintreten von gewissen Ereignissen als wahrscheinlich oder unwahrscheinlich einstufen. Nicht mehr und nicht weniger versuchen wir auch im Folgenden zu tun.

Die Ermittlung des Kursziels beim aufsteigenden Dreieck ist relativ unkompliziert. Um den zukünftigen Verlauf des Bitcoin Kurses zu prognostizieren, misst der Charttechniker die Höhe der Formation an ihrer weitesten Stelle. Wenn wir den höchsten vom niedrigsten Punkt der Formation subtrahieren, erhalten wir einen Wert von rund 600. Dieser Wert wird anschließend in Form einer vertikale Strecke vom Ausbruchspunkt nach oben projiziert.

Bei einem positiven Ausbruch könnte sich der Bitcoin Kurs also in Richtung der 6.000 US-Dollar bewegen.

Wird der Bitcoin Kurs in Richtung 6.000 $ laufen?

So einfach ist es dann eben doch nicht, denn es gibt noch weitere Faktoren, die auf den Kurs von Bitcoin Einfluss nehmen. Selbst im Falle eines positiven Ausbruches wird der Bitcoin Kurs noch vor dem Erreichen auf die 50 MA-Linie auf dem Wochenchart treffen. Diese liegt nämlich zum Zeitpunkt des Schreibens bei 5.689 US-Dollar und hat in der Vergangenheit als starke Widerstandslinie fungiert.

Des Weiteren darf man nicht außer Acht lassen, dass die Art und Weise wie der Bitcoin Kurs zuletzt nach oben geschnellt ist, stark an einen Pump erinnert. Nicht selten folgt auf einen Pump ein Dump. Gleich wenn ein aufsteigendes Dreieck prinzipiell eine bullishe Formation darstellt, sprechen wir

  1. nur von Wahrscheinlichkeiten und
  2. sind die Indikatoren nicht durchweg positiv.

Tatsächlich befinden wir uns trotz der bullishen Marktstimmung in einem volatilen und ungewissen Markt. Diese Ungewissheit wird in erster Linie von dem Bitcoin Kurs ausgestrahlt. Viele sehen zudem Anzeichen dafür, dass der Markt momentan überkauft ist.

Sollte der Bitcoin Kurs unter das aktuelle Niveau fallen und die aufsteigende Trendlinie des Dreiecks nach unten durchbrechen, müssen wir mit einem weiteren starken Preisverfall rechnen.


Bitcoin Kurs News, Ripple News, IOTA News und weitere Crypto News im ÜberblickHast du es schon gelesen? Die Daten der CME zeigen, dass die Börse am 4. April ein Volumen von 563 Millionen $ in Bitcoin Futures erzielt hat, während das Handelsvolumen bei den 10 wichtigsten Krypto-Börsen etwa 685 Millionen $ betrugen. Welchen Einfluss hat die Wallstreet dadurch auf den Bitcoin Kurs? Mehr lesen.


Anmerkung: Die oben aufgeführten Erklärungen basieren weitesgehend auf der Arbeit von John J. Murphy und seinem Werk Technische Analyse der Finanzmärkte.

Was denkst du über den Bitcoin Kurs? Denkst du er wird weiter steigen oder wieder fallen? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat!

NEWS CHAT
[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here