Die auf Kunst fokussierte dezentralisierte autonome Organisation PleasrDAO, die im Besitz vom Meme-NFT ist, wird ihn in Stücken verkaufen. Dafür wird der NFT in 16.969.696.969 Token mit der Bezeichnung $DOG aufgeteilt. Der Verkauf beginnt am 1. September um 19 Uhr (MEZ). Laut einem Blogbeitrag von PleasrDAO wird zunächst ein Fünftel des gesamten $DOG-Angebots zum Verkauf stehen. Verkauft wird auf der Open-Source-Plattform für Smart Contracts Miso.

NFT in ERC-20-Token aufgeteilt

Der NFT, der das ursprüngliche Doge-Meme darstellt, wird in ERC-20-Token zerlegt und in Teilen versteigert. Die Besitzerin des Shibu Inu Hundes auf dem viralen Meme Atsuko Sato verkaufte den Doge-NFT am 12. Juni für 1696,9 Ether an PleasrDao. Zu diesem Zeitpunkt entsprach dieser Betrag etwa 4 Millionen Dollar.

Nach dem Verkaufsstart wird es möglich sein, $DOG über SushiSwap, Uniswap und andere dezentrale Börsen (DEXs) oder auf fractional.art zu handeln. Das Konzept des $DOG-Tokens sieht vor, dass der Preis parallel zu dem des Preis des ursprünglichen Doge-NFTs steigt.

Die Inhaber von $DOG-Token können darüber abstimmen, wie hoch ihrer Meinung nach der Wert des ursprünglichen NFT sein sollte. Es wird in der Zukunft erneut versteigert werden, an einem von der PleasrDAO-Community gewählten Datum. In dem Blog schreibt PleasrDAO:

Wir werden sicherstellen, dass The Doge NFT nicht versteigert wird, bis wir das Gefühl haben, dass $DOG die volle Meme-Escape-Velocity erreicht hat und mit einer starken, wachsenden Community verbunden ist.

Es ist eine gewisse Grauzone, wenn es um den gesetzlichen Rahmen für fraktionierte NFTs geht. Im Frühjahr warnte der SEC-Beauftragte Hester Peirce die Emittenten von NFTs, dass „fraktionierte Anteile“ als Anlageprodukte betrachtet werden könnten:

Man sollte lieber aufpassen, dass man nicht etwas schafft, das ein Anlageprodukt ist – das ist ein Wertpapier.

Doge weckt das Interesse von Spitzensportlern

Am 31. August erklärte die japanisch-amerikanische Tennisspielerin Naomi Osaka gegenüber Bloomberg, dass sie über Investitionen in Kryptowährungen nachdenke, nachdem Doge ihr Interesse geweckt habe. Sie sagte:

Ich habe gerade mit meinem Agenten über Kryptowährungen gesprochen. Ich weiß, dass online alles immer größer wird. Ich erinnere mich, von Dogecoin gelesen zu haben… Etwas Neues und Interessantes wird bestimmt kommen.

Seit ihrem 19. Lebensjahr hat sie jedes Jahr Grand-Slam-Titel gewonnen. Außerdem ist Naomi Osaka in der NFT-Welt bereits aktiv. Letzten Monat brachte sie in Zusammenarbeit mit Tom Bradys Autograph-Plattform eine Serie von Sammlerstücken heraus.

Avatar
Autor
Daniela ist Autorin bei Cryptomonday und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptomarkt und in der Blockchain-Industrie. Sie schreibt schon seit mehr als 15 Jahren über Kryptowährungen und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Ghostwriterin gearbeitet.