Der Ethereum Kurs konnte in den letzten zwei Wochen massiv zulegen. Als Flippening wird das Szenario beschrieben, dass eine andere Kryptowährung den Bitcoin (BTC) in Bezug auf die Marktkapitalisierung überholt. Laut Alex Machinsky könnte dies bereits innerhalb der nächsten zwei Jahre Realität werden.

ETH notiert aktuell bei knapp über 2.300 USD. Das ist der höchste Wert innerhalb der letzten zwei Wochen. Während die Arbeiten für Ethereum 2.0 weiterhin auf Hochtouren laufen, konnte Ethereum dem Bitcoin deutlich näherkommen. Die Marktkapitalisierung von 270 Milliarden USD entspricht mittlerweile rund 18,5 Prozent des gesamten Kryptomartkes – der Wert aller Bitcoins beläuft sich derweil auf 650 Milliarden USD.

„Ethereum könnte den Bitcoin bald überholen“

Viele Menschen in der Kryptogemeinde warten gespannt auf den Moment, an dem Ethereum den Bitcoin als wertvollste Kryptowährung ablöst. Ob dieses Szenario jemals eintrifft, ist dennoch nicht klar. Zeitweise musste sich Ethereum in den letzten Jahren selbst gegen andere Kryptowährungen behaupten als durch die Rallye 2017/2018 XRP kurzzeitig auf Platz Zwei kletterte.

Machninsky, CEO von Celsius Network, erklärte gegenüber Kitco News, dass er das Flippening in den nächsten ein bis zwei Jahren nicht für abwegig halte. Machinsky äußerte sich diesbezüglich wie folgt:

„Ethereum hat Bitcoin bereits in Dollarwerten übertroffen, wie man an der Gesamtbeteiligung der Celsius-Community sieht. Ich denke, dass der breitere Markt in den nächsten ein oder zwei Jahren folgen wird. Wir werden sehen, dass dieser Umschwung auf dem breiteren Markt stattfindet.“

Ethereum Kurs Anstieg auf 150.000 USD in 18 Monaten?

Eine Möglichkeit für das Flippening könnte ein steiler Kursanstieg von ETH darstellen. Analyst „SquishChaos“ hat in einer 79-seitigen Analyse Faktoren für einen möglichen Kursanstieg in naher Zukunft untersucht.

Hierbei falle vor allem der Wechsel auf Ethereum 2.0 ins Gewicht. Der Wechsel würde den Verkaufsdruck seiner Einschätzung nach um 90 Prozent senken und einem dreifachen Bitcoin Halving gleichkommen. Ungefähr alle vier Jahre wird die Belohnung für Miner beim Bitcoin halbiert. So erhalten Miner seit des letzten Halvings im Mai 2020 nur noch 6,25 BTC statt 12,5 BTC pro Block. Bisher konnte BTC seinen Wert nach einem Halving immer besonders stark steigern.

Aufgrund des niedrigeren Verkaufsdrucks sorge das einfache Prinzip von Angebot und Nachfrage zu einem deutlichen Ethereum Kurs Anstieg.  So begründet SquichChaos die Wertsteigerung:

„Wenn das Metalcafe’sche Gesetz tatsächlich Gültigkeit hat, ist Ethereum bei 150.000 USD in den nächsten 18 Monaten gar nicht so unwahrscheinlich.“

ETH erreichte ein Allzeithoch von rund 4.362 USD am 12. Mai 2021. Der aktuelle Kurs der von Vitalik Buterin erschaffenen digitalen Kryptowährung liegt damit rund 47 Prozent unter dem höchsten Wert.

Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich

[Bild: Shutterstock]