cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenDogecoin Kurs-Prognose nach dem starken Comeback von DOGE
Dogecoin Kurs-Prognose nach dem starken Comeback von DOGE

Dogecoin Kurs-Prognose nach dem starken Comeback von DOGE

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Dogecoin erlebte in den letzten Tagen ein starkes Comeback.
  • Diese Erholung steht im Einklang mit der Entwicklung anderer Kryptowährungen und Aktien.

Der Preis von Dogecoin (DOGE) ist zuletzt stark angestiegen, als auch andere Kryptowährungen eine Rallye erlebt haben. Der Coin stieg gestern auf einen Höchststand von 0,076 US-Dollar, das letzte Mal war der Preis am 27. Juni dieses Jahres so hoch. Von seinem niedrigsten Stand in diesem Jahr stieg DOGE um etwa 50 % und hat damit seine gesamte Marktkapitalisierung auf etwas über 9 Milliarden US-Dollar erhöht. Im Moment ist der DOGE-Kurs etwas gefallen und beträgt zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels 0,0687 US-Dollar.

Warum steigt der DOGE-Preis?

Dogecoin und andere Meme-Coins wie Shiba Inu, EverGrow und Dogelon Mars haben sich in den letzten Tagen wieder erholt. Es gab allerdings keine großen Ankündigungen, die speziell diese Ökosysteme betreffen würden. Vielmehr ist diese Rallye hauptsächlich auf die anhaltende Situation auf den Märkten zurückzuführen. In letzter Zeit sind die Kurse sowohl von Kryptowährungen als auch von Aktien gestiegen.

Was andere Kryptowährungen betrifft, gelang es Bitcoin beispielsweise, den wichtigen Widerstand bei 23.000 US-Dollar zu überwinden, während Ethereum zwischenzeitlich bei 1.600 US-Dollar gehandelt wurde. Damit ist Ether von seinem Tiefpunkt in diesem Jahr um mehr als 80 % gestiegen. Dabei profitierte der zweitgrößte Coin nicht nur von seiner Korrelation mit Bitcoin, sondern auch von der Tatsache, dass Anleger optimistisch über die lang erwartete Ethereum-Fusion sind, die nun im September stattfinden soll.

Auch auf dem Aktienmarkt waren zuletzt wieder grüne Zahlen zu sehen. Der Nasdaq 100 Index ist in den letzten Tagen gestiegen, trotz der Tatsache, dass manche Unternehmen schwache Q2-Ergebnisse veröffentlicht haben. Dazu gehören zum Beispiel Netflix, IBM und JP Morgan.

Die Federal Reserve ist ein weiterer möglicher Faktor, der zum Preisanstieg bei Dogecoin und anderen Kryptos führte. Die US-Notenbank hat den Leitzins in diesem Jahr bereits um 150 Basispunkte angehoben, und Analysten gehen davon aus, dass es in diesem Jahr noch einige weitere Anhebungen geben wird. Sie glauben jedoch, dass die Bank nächste Woche eine Zinserhöhung um 75 statt der erwarteten 100 Basispunkte vornimmt.

Schließlich hat sich der DOGE-Preis aufgrund des relativ schwachen US-Dollars erholt. Nach einem Anstieg auf 109,30 US-Dollar in der letzten Woche ist der Dollar-Index in den letzten Tagen auf derzeit 106 US-Dollar gefallen.

Dogecoin Kurs-Prognose

Auf dem Chart kann man sehen, dass der DOGE-Preis in den letzten Tagen ein starkes Comeback erlebte. Der Coin hat es geschafft, über die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage zu steigen. Der Coin hatte sich auch dem wichtigen Widerstand bei 0,077 US-Dollar angenähert. Gleichzeitig hat sich der Relative Strength Index (RSI) in den überkauften Bereich bewegt.

Der Dogecoin-Preis könnte weiter steigen, wenn die Bullen versuchen, über den Widerstand bei 0,09 US-Dollar zu gehen. Dieser Preis liegt etwa 20 % über dem aktuellen Niveau.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Dogecoin mit PayPal kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.