Willkommen zu einer ganz besonderen Ausgabe vom TA-Tuesday auf CryptoMonday. Heute werden wir nicht nur über eine Altcoin sprechen, sondern direkt über 3! Der IOTA Kurs ist aus seiner bullishen Formation ausgebrochen, während der Monero Kurs schon sehr bald Bitcoin ausperformen könnte. Währenddessen scheinen einige zu glauben, dass auch der Ripple Kurs kurz vor einem weiteren Aufschwung steht, wobei hier eine Knappheit von XRP die treibende Kraft sein soll.

Wie es zu den einzelnen Annahmen kommt, erfährst du heute und hier! Es wird also wie gewohnt spannend und dran bleiben lohnt sich immer. Viel Spaß!

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!


Bybit Bitcoin Derivate TestHandel den Bitcoin Kurs mit einem Leverage von bis zu 100x und sichere dir zusätzlich einen Bonus von bis zu 90$

Melde dich heute kostenlos auf Bybit an und sichere dir einen Bonus von bis zu 90$! Hier kannst du nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse setzen. Die Anmeldung dauert keine 3 Minuten und ist vollkommen anonym. Überzeuge dich einfach selbst von einer der führenden Börsen auf dem Markt!  Jetzt kostenlos anmelden


IOTA Kurs mit einem Preisziel von 0,19$ oder darüber hinaus

Wir wissen alle, dass das Projekt IOTA zuletzt nicht seine besten Zeiten verlebt hat. Ein stetig absinkender IOTA Kurs, begleitet von Zerwürfnisse innerhalb des Kern-Teams und Problemen bei der Trinity Desktop Wallet waren einige der unschönen Schlagzeilen, die das Projekt umgaben. Bei nicht Wenigen hinterließ das einen faden Beigeschmack und das Vertrauen vieler Investoren in IOTA bekam einen herben Knicks.

Nun gibt es allerdings endlich mal wieder positive Neuigkeiten zu berichten. Zumindest was den IOTA Kurs angeht. Dieser ist nämlich aus einer inversen Kopf-Schulter-Formation ausgebrochen und kündigte damit einen sehr wahrscheinlichen Preisanstieg an.

IOTA Kurs, IOTA Preis

Das Mindestkursziel liegt laut der Theorie hinter dieser Formation bei rund 0,19$, während der IOTA Kurs aktuell bei knapp unter 0,17$ handelt. Nicht selten wird dieses Kursziel aber übertroffen. Tatsächlich liegt der durchschnittliche Anstieg nach einem Ausbruch aus dieser Formation bei 38 Prozent. Es wäre also leicht vorstellbar, dass der IOTA Kurs die 200 MA-Linie antesten wird, die derzeit zwischen 0,21$ und 0,22$ handelt.

Ripple Kurs Anstieg durch Knappheit von XRP Token?

Ähnlich wie IOTA hat auch Ripple mit stetig fallenden Kursen zu kämpfen. Dies sorgte für viel Unmut unter den XRP Investoren. Nicht ganz verwunderlich, denn alle, die in den XRP Kurs kurz nach dem Bull Run 2017 eingestiegen sind, hatten seitdem mit einem stetig schrumpfenden Portfoliowert zu kämpfen.

Doch dies könnte sich laut Kevin Cage schon bald ändern. Er glaubt nämlich ein schrumpfendes Angebot von XRP beobachten zu können. Laut ihm gibt es „nur noch“ rund 8,3 Milliarden XRP Token auf dem freien Markt. Daraus schlussfolgerten viele, dass die Nachfrage das Angebot bald übersteigen könnte. Das Resultat wäre natürlich ein steigender XRP Kurs.

Der Twitter-Nutzer mit dem Spitznamen „The Bearable Bull“ bekräftigte Kevins Aussage und fügte in seinem Post hinzu, dass die großen Käufer dadurch zukünftig gezwungen sein werden, von Privatinvestoren Token zum jeweiligen XRP Kurs einzukaufen.

Für wie wahrscheinlich jeder dieses Szenario tatsächlich hält, ist dem Leser selbst überlassen.

Monero Kurs kurz vor Ausbruch aus bullishen Chartmuster

Wenn wir einen Blick auf den Chart zwischen Monero (XMR) und Bitcoin (BTC) werfen, fällt etwas direkt ins Auge. Der Monero Kurs scheint aktuell in einem steigendem Dreieck zu handeln und steht kurz vor dem Ende der Formation.

Monero Kurs, XMR Kurs

Es kam mittlerweile zu 8 Berührungspunkten zwischen dem Monero Kurs und den Trendlinien des Dreiecks. Damit ist die Mindestanzahl von 5 Berührungen bereits erfüllt. Das Ende der Formation ist in greifbarer Nähe. Das macht einen baldigen Ausbruch sehr wahrscheinlich. Am Sonntag kam es kurzzeitig zu einem falschen Ausbruch, der aber nicht lange anhielt, sodass der Monero Kurs kurz darauf wieder zurück in die Formation fiel. Solche vorzeitigen Ausbrüche sind nicht ungewöhnlich und haben nur wenig Aussagekraft.

Bei dem aufsteigenden Dreieck handelt es sich um ein sehr zuverlässiges Muster. Insbesondere dann, wenn wir wirklich den Ausbruch nach oben erleben. In dem Fall wird in 89 Prozent der Fälle das Mindestkursziel erreicht. Dieses errechnet sich, indem die Höhe des Dreiecks gemessen wird und auf der horizontalen Trendlinie nach oben projiziert wird. Demnach ergibt sich für den Monero Kurs ein Mindestkursziel von 0,0092 BTC. Dieses Preisniveau liegt 13,5 Prozent über dem aktuellen Kurs. Im Durchschnitt kommt es bei diesem Chartmuster sogar zu einem Preisanstieg von 44 Prozent.

Wenn du mehr Details über diese oder weitere Kursanalysen lesen willst, empfehlen wir dir einen Blick auf diese Kursübersicht zu werfen.

Möchtest du dich rechtzeitig am Markt positionieren?

Bist du noch auf der Suche nach einer Handelsplattform? Wir wollen dir gerne dabei helfen, die richtige Anlaufstelle für einen sicheren Handel mit Bitcoin & weitere Kryptowährungen zu finden. Solltest du dich also noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker befinden, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist,

dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Hier profitierst du von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Wenn du überzeugt bist, dann handle jetzt!

Bitcoin handelnAlle Kryptowährungen

62 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]