Der Bitcoin Kurs hat in den letzten sieben Wochen vier zweistellige Korrekturen gesehen, mit der größten von mehr als 23 % heute Morgen. Obwohl die Panik aktuell extrem groß ist, vor allem bei Neueinsteigern, akkumulieren die Big Player weiter und kaufen die Panik auf.

Bitcoin Kurs Korrektur wird von Whales aufgekauft

BTC fiel am frühen Montag während der asiatischen Handelszeiten auf einen Tiefststand von $30.500 und fiel damit um mehr als 23 % vom aktuellen Allzeithoch von $41.500.

Bitcoin „Whale“-Adressen – Wallets mit mehr als 1.000 BTC im Wert von fast $350 Millionen – sind jedoch weiter gestiegen. Sie stiegen seit dem 2. Dezember 2020 um 4,02 %, so die Ergebnisse des unabhängigen Forschers Elias Simos.

Außerdem sind kleinere Adressen mit 0,01 BTC (im Wert von 350 $) im gleichen Zeitraum um 6,32 % gesunken.

Der Vergleich untermauert das Narrativ, dass Institutionen Bitcoin auf Kosten von Kleinanlegern und Händlern kaufen.

Darüber hinaus sind langfristige Bitcoin-Hochs (z. B. 2013 und 2017) von der Euphorie der Kleinanleger geprägt. Derzeit erleben die Märkte genau das Gegenteil.

Small BTC Addresses


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Klassische BTC-Bullenkorrekturen

Bei früheren Anstiegen auf Allzeithochs (2013 und 2017) gab es während der Bitcoin-Bullenmärkte regelmäßig Korrekturen von 20-30%.

Bitcoin Corrections to 2017 ATHs

BTC hat vier zweistellige prozentuale Verluste erlitten, seit es im November erstmals auf den Widerstand des Allzeithochs von 2017 gestoßen ist. Die Progression hat nach jeder Korrektur höhere Hochs und höhere Tiefs erzeugt.

BTC Tops and Bottoms

Wenn sich der Trend fortsetzt, könnte das heutige Tief von $30.500 $ (auf Coinbase) der lokale Tiefpunkt sein, bevor es weiter aufwärts geht.

Niedrigere Hochs und niedrigere Tiefs charakterisieren einen Bullenmarkt. Daher wird das vorherige lokale Tief von $27.650 als wichtiges Unterstützungsniveau für die wichtigste Kryptowährung fungieren, falls es weiter nach unten geht.

Wir sind gespannt wie es weitergeht und wo die Korrektur endet. Ab diesem Punkt kann es ganz schnell gehen. Wie Warren Buffett es schon bereits gesagt hat. Man sollte immer dann kaufen, wenn Investoren in Panik geraten.

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.