In den letzten Tagen hat sich die bemerkenswerte Erholung des Polygon-Kurses verlangsamt. MATIC wird bei 1,2790 US-Dollar gehandelt und liegt damit immer noch 25 % über dem Tiefststand vom September. Mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 8,4 Milliarden Dollar ist Polygon dabei die 21. größte Kryptowährung der Welt.

Was ist MATIC?

MATIC ist der native Token für das Polygon-Ökosystem. Zunächst einmal ist Polygon ein Layer-2-Blockchain-Projekt. Es hilft Ethereum-Entwicklern dabei, ihre Anwendungen zu optimieren. Das Netzwerk wurde mit der Proof-of-Stake-Technologie aufgebaut, so dass es relativ schnell und effizient ist.

In den letzten Jahren ist die Zahl der Blockchain-Plattformen, die dieses Netzwerk nutzen, stark gewachsen. Polygon ist eine Partnerschaft mit EY eingegangen, um gemeinsam Lösungen für Ethereum-Skalierung für Unternehmen zu entwickeln. Die Blockhain arbeitet dabei auch mit etablierten Marken wie Coinbase und Hermes Network zusammen.

Polygon wird von einigen der bekanntesten Plattformen in der Krypto-Branche verwendet. Dazu gehört beispielsweise Aave, die größte DeFi-Plattform der Welt. Andere Plattformen umfassen unter anderem Aragon, C.r.e.a.m und Filecoin.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die von DeFi Llama zusammengestellten Daten zeigen, dass die mit Polkadot aufgebauten DeFi-Plattformen einen Gesamtwert der gesperrten Token (TVL) von mehr als 4,55 Milliarden Dollar haben. Somit ist es das fünftgrößte Ökosystem nach Ethereum, Binance, Solana und Terra. In Bezug auf die Quantität hat Polygon 72 Projekte, dadurch ist es die drittgrößte Blockchain nach Ethereum und Binance.

Wie alle Kryptowährungen hat auch der Polygon Kurs in letzter Zeit zu kämpfen gehabt. Heute liegt der Preis etwa 28 % unter seinem Allzeithoch. Das ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Dynamik, die in den ersten fünf Monaten des Jahres vorhanden war, nachgelassen hat.

Viele Anleger, die beim Absturz der Kryptowährungen Geld verloren haben, sind noch nicht wieder in die Branche eingestiegen. Auch die Gelder, die nach der Verabschiedung des Konjunkturpakets durch den Kongress geflossen sind, haben sich verflüchtigt, da mehr Menschen wieder zur Arbeit gegangen sind. Durch die zurzeit niedrigeren Kurse könnten Investoren aber bald wieder mehr Kryptowährungen kaufen. Das würde zur Folge haben, dass die Kurse wieder ansteigen.

Polygon Preisvorhersage

Polygon Preisprognose 04.10.21

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass der MATIC-Preis bei 1,0355 US-Dollar eine starke Unterstützung gefunden hat. Er hatte im September mehrmals zu kämpfen, um nicht unter diese Marke zu fallen. Der Polygon Coin bewegt sich dabei bereits über den gleitenden Durchschnitten der letzten 25 und 50 Tage. Außerdem scheint er ein bullisches Flaggenmuster zu bilden.

Daher wird Polygon in den kommenden Tagen wahrscheinlich nach oben ausbrechen. Das passiert, wenn die Bullen den wichtigen Widerstand bei 1,50 US-Dollar anpeilen, der etwa 18 % über dem aktuellen Niveau liegt. Ein Rückgang unter die wichtige Unterstützung bei 1,20 US-Dollar würde jedoch die bullische Sichtweise zunichte machen.

Crispus Nyaga
Autor
Crispus ist ein Journalist aus Nairobi und berichtet über die neuesten Krypto-Nachrichten für Cryptomonday. Er hat fast ein Jahrzehnt Erfahrung in der Erstellung von Analysen und hat unter anderem für SeekingAlpha, Forbes, InvestingCube, Investing.com und MarketWatch geschrieben.