Seit mehreren Tagen kann sich der Bitcoin Kurs in der Range zwischen 33.000 Dollar und 41.500 Dollar festsetzen. Seit des Abverkaufs von der wichtigen 60.000 Dollar Marke werden die Schwankungen mit abnehmendem Volumen immer enger. Es baut sich Druck auf, der zu einer Seite der Range entladen wird. Wo wichtige Zonen liegen und auf was man in den nächsten Tagen achten muss, erfahrt ihr in dieser Analyse.

Google AbonnierenLangeweile im Tages-Chart

Der Bitcoin Kurs befindet sich im Tages-Chart in einer Findungsphase. Die Unterstützungszone von 30.500 Dollar bis 33.000 Dollar hielt dem starken Verkaufsdruck der vorherigen Tage zunächst stand. Das abnehmende Volumen deutet darauf hin, dass viele Händler sich zunächst an der Seitenlinie platziert haben und sich das Schauspiel gemütlich anschauen.

In Seitwärtsphasen werden neue Orders über einen längeren Zeitraum gefüllt. Zudem schließen Händler ihre Positionen und nehmen Gewinne mit. Es herrscht kein klarer Trend vor und ist demnach für schnelle Gewinne uninteressant. Schon in einem unserer letzten Berichte wiesen wir auf die aktuelle Unterstützungszone und deren Wichtigkeit hin.

Bitcoin Kurs

Der Bitcoin Kurs im 4-Stunden-Chart

Die Käufer und Verkäufer nähern sich aktuell dem für beide Seiten besten Preis an. Bis eine der Seiten entscheidet, dass dieser Bitcoin Kurs entweder viel zu günstig oder viel zu teuer ist. Erst dann wird wieder im großen Stil gekauft oder verkauft. Alles vorher ist in den beiden beschriebenen Zeiteinheiten nur Geplänkel.

Das Volumen ist auch im 4-Stunden-Chart schwach. Bei niedrigem Volumen kann man selbst mit einer relativ geringen Geldmenge eine hohe Kursbewegung erzeugen. Daher sollte man auf eine Impulsbewegung warten. Damit kann, bei einem bestätigten Ausbruch, eine neue längerfristige Bewegung eingeläutet werden. In welche Richtung sich der Bitcoin Kurs dann entscheiden wird, bleibt abzuwarten.

Bitcoin Kurs

Wichtige Zonen beim Bitcoin Kurs

Schaut man auf den Tages-Chart, so ergeben sich drei wichtige Unterstützungszonen unterhalb der aktuellen Konsolidierung. Zunächst die oben bereits erwähnte Unterstützungszone zwischen 30.500 Dollar und 33.000 Dollar. Darunter eine kleinere Zone bei ca. 23.500 Dollar. Sollte der Bitcoin Kurs dort noch nicht genug Halt finden können, bietet die alte Widerstandszone um das All Time High von Ende 2017 nun Unterstützung. Alles darunter wäre maximal fatal.

Du interessierst dich für Trading und Kryptowährungen und willst lernen wie man Charts effektiv lesen kann? Dann ist das Mentoring von Tradementor, dem Trading-Mentoring von Cryptory, genau das Richtige für dich!

Wie immer gilt: Handelt nur mit dem Geld, dass ihr im schlimmsten Fall verlieren könnt! Seid euch des Risikios bewusst! Ansonsten weiterhin Happy Trading!

Bildquellen: Shutterstock, Tradingview

Analyse von: cryptory