Bitcoin ist als dezentrales Netzwerk gedacht. Diese Eigenschaft verstärkt sich dadurch, dass der oder die Erfinder, die 2008/09 das White Paper veröffentlichten heute unbekannt sind und sich nicht mehr unter dem Pseudonym „Satoshi Nakamoto“ zeigen. Trotz eines zentralen Erfinders, gibt es im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen bei Bitcoin heute keinen mehr, der im Mittelpunkt der Entwicklungen steht. Es sei denn der in der Crypto-Community sehr unbeliebte Craig Wright alias „Fakesatoshi“ gibt mal wieder eine seiner selbstherrlichen Auftritte zum besten, in denen er trotz zahlreicher Gegenbeweise behauptet der Erfinder von Bitcoin, also Satoshi Nakamoto zu sein. Doch Wright ist nun bei einem Auftritt ein aus seiner Sicht ärgerlicher Fehler in seiner Selbstinszenierung unterlaufen und sorgt so ein weiteres mal für amüsante Bitcoin News.

Craig Wright sorgt für amüsante Bitcoin News

Während eines Auftrittes auf der „CC Forum Conference 2019“ tat Craig Wright mal wieder sein Bestes die Kontroverse um seine Person zu befeuern. Laut ihm werde die Wahrheit über seine Aussagen Satoshi Nakamoto zu sein herauskommen, sobald seine wissenschaftliche Arbeit von 2008 veröffentlicht wird:

Die Universität hat noch meine Abschlussarbeit aus dem Jahr 2008, sie hat noch meinen Vorschlag. Allein schon deshalb kannst du eine Entscheidung treffen, wenn sie herauskommt, und sie wird es.

Doch dann verfängt sich Wright in einem Widerspruch, als er behauptet, dass die Veröffentlichung seiner Arbeit dafür sorgen wird, dass alle sehen welche Paragraphen Satoshi von ihm abgeschrieben haben soll.

Hat mich Satoshi plagiiert, als die These herauskam? Weil es in einigen meiner Arbeiten Abschnitte im Whitepaper [von Bitcoin] gibt -- ganze Absätze [die man finden kann].

Für alle Crypto-Fans dürfte das für einen herzhaften Lacher sorgen. Denn normalerweise sorgt Craig Wright für Bitcoin News indem er behauptet selber Satoshi Nakamoto zu sein. Offensichtlich hat er kurzerhand seine Meinung geändert und behauptet nun doch lieber Nakamoto hätte bei ihm abgeschrieben. 


Auf Skilling Kryptowährungen handelnHandel Kryptowährungs-CFDs bei Skilling. Bitcoin und Crypto CFDs mit wettbewerbsfähigen Spreads, transparenter Preisgestaltung und ultraschneller Auftragsausführung. Teste Skilling noch heute und überzeugen dich selbst.

Jetzt loslegen!


Tone Vays veröffentlicht Video mit Bitcoin News von Wright

Als Craig Wright bemerkte, dass er sich in der dritten Person auf Satoshi bezog, schien Wright ein wenig nach Worten zu suchen und antwortete schnell:

Entweder bin ich Satoshi oder Satoshi hat mich plagiiert -- du kannst die Wahl treffen, es ist mir egal.

Das Video dazu wurde von Tone Vays auf Twitter veröffentlicht. Die Stelle an der die Konversation interessant wird ist bei 12:00 Minuten.

Dr Craig Wright Fireside Chat CC Forum Conference London 2019

Anhänger von Craig Wright sehen in den Aussagen nur eine sprachliche Metapher und versuchen so erneut die Realität nach ihrem Geschmack zu verbiegen. Fakesatoshi wird schon länger von der Mehrheit der Crypto-Community nicht mehr ernst genommen und so sorgt der Versprecher nur für eine amüsante Bitcoin News am Rande der Konferenz.

Was hälst du von Craig Wright? Denkst du es handelt sich um Absicht oder um ein Versehen bei seinen Aussagen auf der Konferenz? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]