cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenGRT Kurs-Prognose: Aktivität im Datennetzwerk von The Graph schnellt in die Höhe
GRT Kurs-Prognose: Aktivität im Datennetzwerk von The Graph schnellt in die Höhe

GRT Kurs-Prognose: Aktivität im Datennetzwerk von The Graph schnellt in die Höhe

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • The Graph ist ein führendes Blockchain-Projekt im Bereich der Datenabfrage.
  • Hosted Service wird bis zum 1. Quartal 2023 auf ein dezentrales Netzwerk umgestellt.
  • Die im Graph-Netzwerk für Datenabfragen gezahlten Gebühren haben ein Allzeithoch erreicht.

Der Kurs von The Graph hat sich in den letzten Tagen gut entwickelt, als sich auch die Metriken der Plattform verbessern. Der native Token GRT stieg heute morgen auf ein Hoch von 0,1368 US-Dollar, so viel kostete der Coin zuletzt am 11. Juni. Die Erholung hat die gesamte Marktkapitalisierung auf mehr als 800 Millionen US-Dollar ansteigen lassen.

Metriken verbessern sich

The Graph ist ein führendes Krypto-Projekt, das viele Blockchain-Entwickler täglich nutzen. Es handelt sich dabei um ein Netzwerk, mit dem schnelle Datenabfragen möglich sind, was die Arbeit von Entwicklern in einem Zeitalter von Dezentralisierung stark vereinfacht. Die drei angebotenen Produkte sind Graph Explorer, Subgraph Studio und Hosted Service.

Der Graph Explorer verfügt über Werkzeuge, die es Entwicklern ermöglichen, Subgraphen zu erforschen und mit ihrem Protokoll zu interagieren. Es werden derzeit die führenden Protokolle wie Ethereum, Avalanche und Cosmos Hub unterstützt. Subgraph Studio hilft bei der Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Subgraphen und API-Schlüsseln.

Im Juni dieses Jahres gaben die Entwickler bekannt, dass sie den Hosted Service, also den gehosteten Dienst, auslaufen lassen werden. Das soll im ersten Quartal 2023 geschehen. Das Ziel ist es, von einem zentralen Standort zu einer dezentralen Plattform überzugehen. In der Ankündigung sagten die Entwickler, dass es der größte Meilenstein seit dem Start der Plattform sei.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man den nativen Token von The Graph kaufen kann.

Im Rahmen dieser Umstellung wird die Plattform keine neuen Subgraphen mehr für den gehosteten Dienst bereitstellen, keine Upgrades mehr von gehosteten Konten durchführen und das Produkt dann vollständig auslaufen lassen. In der letzten Phase werden alle Abfragen über das dezentrale Netzwerk abgewickelt.

Der GRT-Preis ist unter anderem aufgrund der besseren Metriken im Netzwerk gestiegen. So haben beispielsweise die kumulativen Index-Belohnungen bei GRT und die Abfragegebühren im Netzwerk jeweils ein Allzeithoch erreicht. Dieser Prozess fiel mit dem Anstieg beim Burning von The-Graph-Token zusammen. Es wurden über 20 Millionen GRT-Coins verbrannt. Die Zahl der GRT-Inhaber ist auf über 105.000 gestiegen.

The Graph Kurs-Prognose

Auf dem Chart kann man sehen, dass sich der GRT-Preis in den letzten Wochen seitwärts bewegt hat. In diesem Zeitraum hat er sich zwischen den wichtigen Unterstützungs- und Widerstandsniveaus bei 0,089 und 0,1196 US-Dollar bewegt. Mittlerweile überschritt der Kurs auch die Linie der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage.

Gleichzeitig hat sich der Relative Strength Index (RSI) in die Nähe des überkauften Bereichs bewegt. Bemerkenswert ist, dass sich dieser Preis in der Nähe des Höchststandes vom 9. Juli befindet. Daher wird der Kurs von The Graph wahrscheinlich weiter steigen, wenn die Bullen den nächsten wichtigen Widerstand anvisieren.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.