cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenNew York verhängt zweijähriges Moratorium für Mining-Firmen
New York verhängt zweijähriges Moratorium für Mining-Firmen

New York verhängt zweijähriges Moratorium für Mining-Firmen

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • New Yorker Senat verbietet Mining von PoW-Kryptowährungen für die nächsten zwei Jahre.
  • Staatsversammlung hatte das Gesetz bereits letzten Monat verabschiedet, jetzt wurde es bestätigt.
  • Gesetzentwurf begrenzt auch den Stromverbrauch bestehender Mining-Betriebe.

Der Senat des Bundesstaates New York hat einen Gesetzentwurf verabschiedet, der ein zweijähriges Moratorium für neue Mining-Firmen vorsieht, die nicht-erneuerbare Energie verwenden. Damit soll Umweltbedenken im Zusammenhang mit Proof-of-Work-Mining (PoW) begegnet werden.

Der Gesetzentwurf wurde noch letzten Monat zum ersten Mal in der Staatsversammlung eingebracht und verabschiedet, der Senat hat es nun bestätigt. Das Gesetz zielt darauf ab, die Erneuerung bestehender Genehmigungen für diejenigen Unternehmen auszusetzen, die sich mit Mining von Bitcoin und anderen Kryptowährungen beschäftigen.

Die Senatsvorlage S6486D wurde von Senator Kevin Parker eingebracht. Die Abgeordneten haben sie mit 36:27 Stimmen angenommen. Damit war es aber noch nicht, denn das Gesets wird nun an Gouverneurin Kathy Hochul weitergeleitet. Es wird aber erwartet, dass sie das Gesetz demnächst bestätigt.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Was das neue Gesetz besagt

Nach den Bestimmungen des Gesetzentwurfs wird ein zweijähriges Moratorium für Mining-Betriebe. Es geht dabei um diejenigen Betriebe, die Kryptowährungen schürfen, deren Blockchains mit PoW-Konsens funktionieren. Diese Methode zur Verifizierung von Transaktionen auf der Blockchain ist sehr energieaufwendig und erfordert einen hohem Stromverbrauch. Und da der Großteil vom Strom immer noch mit fossilen Brennstoffen erzeugt wird, belastet das Ganze die Umwelt.

Für bestehende Mining-Anlagen sieht der Gesetzentwurf ebenfalls eine Begrenzung des Stromverbrauchs auf das derzeitige Niveau vor.

Der Gesetzentwurf ändert jedoch nichts an den mit erneuerbaren Energiequellen laufenden Betrieben. Es verhindert auch nicht die Verwendung von weniger energieintensiven Alternativen zu PoW, allen voran Proof-of-Stake (PoS). Es gibt eine ganze Reihe an Altcoins, bei denen diese Methode der Verifizierung von Transaktionen zum Einsatz kommt..

Der PoW-Algorithmus liegt den beiden größten Kryptowährungen der Branche zugrunde - Bitcoin und Ethereum, wobei letztere voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres auf einen PoS-Mechanismus umstellen wird. Aber im Moment würde der Verbot auch Ethereum-Mining betreffen.

Anfang dieses Jahres hatte das Europäische Parlament ein ähnliches Verbot des PoW-Minings vorgeschlagen. Unter dem Druck der Öffentlichkeit wurde der Vorschlag jedoch geändert und es kam nicht zu einem Verbot.

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant is a senior journalist, having been associated with various publications for over a decade. An avid follower of blockchain tech and cryptocurrencies, he is part of a crypto advisory firm that advises corporates – startups and established firms on media strategies.