cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenThe Graph Kurs-Prognose: GRT feiert ein starkes Comeback
The Graph Kurs-Prognose: GRT feiert ein starkes Comeback

The Graph Kurs-Prognose: GRT feiert ein starkes Comeback

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Preis von The Graph ist in den letzten Wochen stark angestiegen.
  • Grund für den Anstieg ist das Wachstums des Ökosystems.

Kurs der Kryptowährung The Graph hat sich in den letzten Tagen relativ gut entwickelt, da die Anleger optimistisch über das Wachstum des Ökosystems sind. Der native Token GRT wird bei 0,3680 US-Dollar gehandelt, was etwa 17 % über dem niedrigsten Stand dieses Monats liegt. Diese Erholung bringt die gesamte Marktkapitalisierung des Coins auf etwa 2,26 Milliarden US-Dollar. Somit ist es die 53. größte Kryptowährung der Welt.

Was ist The Graph und warum steigt der Kurs an?

Die Blockchain-Branche hat sich in den letzten Jahren relativ gut entwickelt. Heute gibt es weltweit schätzungsweise über 17.000 Kryptowährungen.

Die meisten dieser Projekte werden nach dem Open-Source-Ansatz entwickelt. Das bedeutet, dass der Code für all zugänglich ist.

The Graph hilft Entwicklern dabei, ihren Programmierprozess zu vereinfachen, indem das Netzwerk die Abfrage großer Datensätze ermöglicht. Die drei wichtigsten Produkte sind: Subgraph Studio, Graph Explorer und Hosted Services.

Studio hilft Entwicklern bei der Erstellung und Verwaltung von Subgraph-APIs, während der Explorer ihnen bei der Erkundung verschiedener Subgraphen hilft. Mit Hosted Services können sie Subgraphen auf gehosteten Diensten erstellen und untersuchen.

Preis von The Graph steigt wahrscheinlich aufgrund der wachsenden Beliebtheit dieses Ökosystems. Kürzlich teilten die Betreiber der Blockchain mit, dass viele Entwickler, die früher Ethereum nutzten, jetzt zum GRT-Netzwerk wechseln.

Dieser Trend wird sich wahrscheinlich fortsetzen, da derzeit große Investitionen getätigt werden. Anfang dieses Jahres sammelten die Entwickler 50 Millionen US-Dollar in einem Verkauf von GRT-Token.

Der Erlös fließt in die Finanzierung von Entwicklern, die das Netzwerk nutzen. So wurden beispielsweise im Januar Zuschüsse im Wert von über 1,7 Milliarden US-Dollar vergeben. Das geschah einen Monat, nachdem sie 48 Millionen US-Dollar an andere Entwickler vergeben hatten. Insgesamt wurden über 205 Millionen US-Dollar an Zuschüssen vergeben.

Der Vorteil von The Graph ist, dass sich das Netzwerk weiterhin gut entwickeln wird, da sich die Welt in Richtung Web3 und andere dezentralisierte Ökosysteme bewegt.

The Graph Preisprognose

The Graph Preisprognose 15.03.22

Im Vier-Stunden-Chart kann man sehen, dass der GRT-Preis in diesem Monat einen starken Boden bei 0,3174 US-Dollar gebildet hat. In den letzten Tagen bewegte sich der Coin deutlich über den exponentiellen gleitenden Durchschnitten der 25 und 50 Tage.

Der Relative Strength Index (RSI) und der MACD haben in den letzten Wochen einen starken Aufwärtstrend gezeigt. Der Kurs liegt auch leicht unter dem wichtigen Widerstand bei 0,400 US-Dollar.

Daher ist es wahrscheinlich, dass der Coin weiter steigen wird, da die Bullen diesen Punkt bei 0,40 US-Dollar anvisieren. Diese Ansicht wird entkräftet, wenn der Preis unter die wichtige Unterstützung bei 0,30 US-Dollar fällt.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.